Montag, 20. Juni 2016

Am Montag, 20. Juni 2016 Um 12:54 von Steffi in ,    9 comments


Die aktuelle Runde der Blogparade Schmink meinen Song! von Melanie und mir dreht sich um das wunderschöne Lied Somewhere over the Rainbow von Israel Kamakawiwo'ole.


Meine Interpretation des Liedes ist stark an den Text angelehnt. Israel Kamakawiwo'ole singt von einem Ort irgendwo über dem Regenbogen, wo es keine Sorgen gibt. Wo grüne Bäume und Rosen blühen und blaue Vögel fliegen. Man sich einfach glücklich fühlt. Was eine wunderschöne Welt, die in uns allen stecken kann und die wir uns doch alle irgendwie wünschen. Daher habe ich mich für einen Half-Face Look entschieden. Er soll quasi meine Wünsche und Träume von diesem schönen Ort offen legen.

Somewhere over the rainbow
Way up high
And the dreams that you dreamed of
Once in a lullaby
Somewhere over the rainbow
Blue birds fly
And the dreams that you dreamed of
Dreams really do come true 


Someday I'll wish upon a star
Wake up where the clouds are far behind
Where trouble melts like lemon drops
High above the chimney tops thats where you'll find me oh
Somewhere over the rainbow bluebirds fly
And the dream that you dare to, why, oh why can't I?



Well I see trees of green and
Red roses too
I'll watch them bloom for me and you
And I think to myself
What a wonderful world


Well I see skies of blue and I see clouds of white
And the brightness of day
I like the dark and I think to myself
What a wonderful world*

Mein Look wurde also bunt und hat versucht alle Elemente des Textes zu vereinen. Ein wenig hatte es auch etwas von Kinderschminken :) Benutzt habe ich sehr viele Kajalstifte, Eyeliner und Lidschatten aus diversen Sleek Paletten. Die Blümchen sind aus einem Nageldesign Set von Fingr's. Der Rest ist gemalt.

Und jetzt seid ihr dran! Wir würden uns wieder sehr freuen, wenn auch ihr Lust hättet ebenfalls eine Interpretation des Liedes zu schminken oder ein Nageldesign zu zaubern. 


Bis zum 1.Juli habt ihr noch Zeit eure Looks bei Melanie im InLinkz Tool einzufügen! 
 
Wie findet ihr meinen Look? Macht ihr auch noch mit? :)

Bis dahin,


Donnerstag, 16. Juni 2016

Am Donnerstag, 16. Juni 2016 Um 11:00 von Steffi in ,    8 comments

Misslyn hat seit Anfang Juni 2016 eine neue Limited Edition auf dem Markt. Diese steht ganz unter dem Motto: Matt ist Trend! Besonders Lippen und Nägel stehen in der Matte Mania Kollektion im Fokus. Ich persönlich liebe matte Lippenprodukte! Matte Nägel sind nicht immer mein Ding, deswegen habe ich mir zum Testen auch zwei der Velvet Matte Lip Cream und einen Cream to matte Lippenstift ausgesucht. Die LE umfasst viele weitere Farben, die ihr auf dem Promo-Bild seht.

Misslyn Matte Mania - Kollektion
Ab Anfang Juni 2016 bei Karstadt, Galeria Kaufhof, Müller, Pieper und weiteren führenden Parfümerien erhältlich
Preisempfehlungen: velvet matte lip cream € 7,99
 cream to matte long-lasting lipstick € 6,99 
matte mania nail polish € 3,99 

Mit dieser großen Auswahl an matten Lippenprodukten hat misslyn sich ganz schön was vorgenommen. Matt ist nämlich nicht nur Trend, sondern auch gefährlich. Hier muss man die Textur wirklich können, um schöne Produkte auf den Markt zu bringen. Zu trocken, zu staubig, fleckig, hart, unsauber... das alles kann einem mit einem matten Lippenstift oder Gloss durchaus passieren. Daher war ich sehr gesapnnt! 

Fangen wir am besten mit den Velvet Matte Lipcreams an, von denen ich gleich zwei Nuancen testen konnte.


Das sagt misslyn:
"Unwiderstehlich matte Lippen zaubert die neue, kussechte velvet matte lip cream. Der flüssige Lippenstift hüllt die Lippen innerhalb von Sekunden in ein seidiges und samtiges Bett aus intensiver matter Farbe. Die weiche und cremige Textur verdankt ihre besonders lange Haltbarkeit einem in der Formulierung enthaltenen Komplex aus Filmbildnern. Verschiedene Wachse helfen, die Lippen nicht auszutrocknen."



Mit acht Nuancen von Orange über Pink bis Rot hat man eine schöne Auswahl! Ich habe mir „loveable“ Nr. 41 (ein intensives Rot) und „up to date” Nr. 63 (ein pinker Beerenton) ausgesucht. Der Schaumstoff-Applikator ist recht groß und biegsam. Man konnte das Produkt damit gut und genau auftragen.
Zunächst habe ich sie geswatcht und da gefielen mir die Farben sehr gut! Allerdings ist mir gleich der Glanz aufgefallen, den man von matten Lip Creams eigentlich nicht erwartet. Gut, sie haben den Zusatz "Velvet", das heißt ein wenig Glanz kann man erwarten. Auf den Lippen sind die Farben allerdings noch ein wenig angepappt und matter geworden. Das hat den Tragekomfort nicht eingeschränkt.


Trotz schöner Farben und tollem Tragekomfort haben mir die Velvet Matte Lip Creams nicht so richtig gefallen. Trotz vielem Schichten und viel Mühe meinerseits, bekam ich kein durchgängig deckendes Ergebnis hin. Entweder es entstand an den Lippenrändern ein dunklerer Rand und die Lippenmitte wollte einfach nicht dunkler werden oder die Farbe hat sich ebenfalls am Lippenrand nicht richtig durchgängig aufgetragen. Besonder auffällig fand ich dies bei der roten Nuance Nr.41, die ihr als erstes seht:





Die Farben sind wirklich schön und wenn ich nach dem Antrocknen noch weitere Schichten darüber gegeben hätte, wäre die Pigmentierung auch sicherlich durchgängiger geworden. Aber ehrlich gesagt möchte ich nicht so viel Mühe in eine Lippenfarbe stecken... Zudem glänzen sie ganz recht stark, auch wenn "nur" velvet matte sind.


Dann sehen wir uns mal den Lippenstift Cream to matte in der Farbe Nr. 239 Rockin' Red an.


Das sagt misslyn:
Für satte Deckkraft bis zu fünf Stunden im angesagten Matt-Look sorgt der cream to matte long-lasting lipstick mit verbesserter Textur. Im Auftrag ist der Lippenstift noch angenehm cremig, nach kurzer Zeit wird der moderne Matt-Effekt sichtbar. Kräftige Farbpigmente und perfekte Konsistenz werden durch pflegendes Vitamin E ergänzt. Candelillawachs ist besonders angenehm auf den Lippen. 

Die sehr dunkle Bordeaux-Rote Nuance „rockin‘ red“ Nr. 239 gefiel mir ausgesprochen gut! Sie lässt sich schön cremig auftragen und fühlt sich auf den Lippen gut an. Sie trocknet so ein wenig an und wird matter, verliert dabei aber nicht an Tragekomfort. Die Farbe ist deckend und hoch pigmentiert. 



Die Farbe ist live sogar noch einen Ticken dunkler! Die Haltbarkeit war ebenfalls bei mir mit über 5 Stunden sehr gut. Der Lippenstift staint leicht und verschwindet gleichmäßig von den Lippen. Nachtragen war auch ganz einfach, da er über den Tag nicht austrocknet.



Fazit
Den Lippenstift Cream to matte in der Farbe Nr. 239 Rockin' Red  kann ich Liebhabern von dunklen Lippen absolut ans Herz legen. So eine schöne Farbe.
Die Velvet Matte Lipcreams und ich wurden leider nicht so richtig warm miteinander. 

Kennt ihr die LE schon? Habt ihr euch bereits etwas gegönnt? Wie findet ihr die vorgestellten Produkte?

Bis dahin,





#prsample

Montag, 13. Juni 2016

Am Montag, 13. Juni 2016 Um 11:00 von Steffi in , ,    6 comments

Die Soft Sensation Lipcolor Butters sind bereits seit dem Jahr 2013 im Handel erhältlich. Seit dieser Zeit ist das Angebot stetig gewachsen und mittlerweile umfasst die Produktreihe bereits 25 verschiedene Nuancen mit vier unterschiedlichen Finishes. Dank eines wundervollen Köfferchens von Astor darf ich euch heute alle Farben inklusive Swatch und Tragebilder vorstellen. Als Entscheidungshilfe oder einfach nur zum Ansehen der schönen Farben :)

Astor Soft Sensation Lipcolor Butters
25 Farben
Je 5,85€ (im DM)
Erhältlich bei DM, Müller Drogierie, Douglas, Flaconi uvm.


Die Lipcolor Butters sind in Stiftform mit heraus drehbarer Miene erhältlich. Die Verpackung ist jeweils angepasst an die Produktfarbe mit goldener Verzierung. Die Farbnamen sind drauf gedruckt und insgesamt machen sie einen schönen Eindruck. Das Design ist schon recht mädchenhaft, gefällt mir aber gut. 




Die Miene ist spitz zulaufend geformt und lässt sich so präzise auftragen. Man kann den Stift ohne klemmen und "Verluste" bis zum Anschlag herausdrehen. So kommt man auch noch an die letzen Produktreste heran. Sie riechen leicht süßlich, vanillig. 
Grundsätzlich kann ich zu der Qualität vorweg gleich sagen, dass sie mir gut gefallen hat! Alle Lipbutters machen ihrem Namen alle Ehre: sie sind weich, geschmeidig, leicht aufzutragen und hinterlassen ein pflegendes Gefühl. Selbst die matten Farben sind angenehm über den ganzen Tag zu tragen. Mir gefällt besonders der leichte Glanz, den die meisten Nuancen haben. Die Haltbarkeit hat durch die Finishes hindurch variiert. Die matten und die Ultra Vibrant Color haben bei mir am längsten gehalten.
 
  Astor Soft Sensation Lipcolor Butters Ultra Vibrant Color



Das sagt ASTOR:
Die Lipcolor Butter für intensive Farbe, angenehme, lange Haltbarkeit und strahlenden Glanz.
  • langanhaltende Farbe und Feuchtigkeit
  • abgeschrägte Spitze für präzises Auftragen
  • intensive Deckkraft
  • kein Verblassen"

020 Flirt Natural ist ein rötlich, orangenes Nude. Mit dem glänzenden Finish und der sanften Deckkraft eine Farbe für jeden Tag, die sich leicht nachtragen lässt.

019 Plump It ist ein kühles Rot mit pflaumigen Unterton. Die Farbe ist intensiver als bei 020 Flirt Natural und gefällt mir ausgesprochen gut.

018 Pretty In Fuchsia ist ein warmes beeriges Rot. Eine intensive, auffällige Farbe, die gut deckt.


 
 Astor Soft Sensation Lipcolor Butters Supreme Care - NEU im Sortiment


Das sagt ASTOR:
"Zart, glänzend und unglaublich pflegend – die Soft Sensation Lipcolor Butter Supreme Care spendet den Lippen maximale Pflege und Feuchtigkeit und verleiht ein seidig-schimmerndes Finish.
  • Verleiht geschmeidig-weiche und voller aussehende Lippen
  • Versorgt die Lippen unmittelbar mit dem Maximum an Feuchtigkeit
  • Bietet ein angenehmes, leichtes Tragegefühl
  • Vereint den Komfort eines Lippenstiftes und den Glanz eines Lipgloss"

030 Fluffy Rose ist ein helles Rosa mit ordentlich silbrigen Glitzer. Ohne diesen hätte mir die Farbe durchaus gefallen. So ist die sheere, mädchenhafte Farbe leider nicht ganz meins.

031 Peachy Sweet ist ein zartes Orange und ebenfalls farblich sehr leicht und mit leichtem Glitzer. Nicht so stark wie bei 030 Fluffy Rosa, daher auch für mich tragbar.

034 Dewy Plum ist ein pflaumiges Nude. Passt sehr gut zu meiner Lippenfarbe und ich würde fast zu "my lips but better" tendieren. Wie alle anderen Farben aus der Reihe leicht, glossy glänzend und sheer. Allerdings der einzige aus der neuen Supreme Care Reihe ohne Glitzer. Dafür von mir ein: Yay!

035 Coco Nude ist ein bräunliches, helles Nude. Es glitzer wieder silbrig, weswegen es mir persönlich nicht so gut gefällt. 


 Astor Soft Sensation Lipcolor Butters Matte



Das sagt ASTOR:
"Soft Sensation Lipcolor Butter Matte ist ein Allround-Wunder. Sie kombiniert Farbintensität und Haltbarkeit eines Lippenstiftes mit der verwöhnenden Feuchtigkeit eines Balms und der Präzision eines Lip Liners - für ein modernes, mattes Finish.
  • reichhaltiges samtig-mattes Finish
  • hat die Farbe und lange Haltbarkeit eines Lippenstiftes
  • spendet Feuchtigkeit wie ein Balm
  • bewahrt die Lippen vor dem Austrocknen"

023 Vivid Divine ist ein strahlendes Barbie-Pink. Die Pigmentierung ist intensiv und mir gefällt das matte Ergebnis sehr gut. Grundsätzlich sind alle Farben dieser Reihe von einer tollen Farbkraft und Tragekomfort. Allerdings auch eher semi-matt, also sie sind schon irgendwie noch leicht cremig-glänzend.

025 Cheeky Girl ist ein orangiges Rot, welches ebenfalls ordentlich knallt.

026 Royal Diva ist ein dunkles Lila-Plum, welches mal etwas ganz anderes ist. Finde ich super, dass solche Farben in der Intensität mit aufgenommen wurden. Mir persönlich steht es jetzt nicht so 100%, aber cool finde es trotzdem. 

027 Elegant Nude ist ein bräunliches Nude, welches im Alltag immer geht. Es ist kein "Tote Lippen Nude", sondern eine durchaus intensive, natürliche Farbe. 

028 Vintage Chic wird sicherlich zu einiger Begeisterung führen! So ein schönes dunkles Blutrot, ganz toll pigmentiert. Gefällt mir wunderbar. 


Astor Soft Sensation Lipcolor Butters



Das sagt ASTOR:
"Lipcolor Butter für Farbe, Pflege und Glanz in einem.
  • hat die Farbe und lange Haltbarkeit eines Lippenstiftes
  • spendet Feuchtigkeit wie ein Balm
  • glänzt wie ein Gloss
  • Pflege für trockene Lippen"

002 Loved Up ist ein ganz leichtes, bräunliches Nude mit schönem Glanz. Wer sheere Farbe mit Glanz und Pflege sucht, wird hier fündig. 

003 Caramel Envy ist ebenfalls ein leichtes Nude, aber deutlich heller, fast beige. Es ist sheer und glitzernd. 

005 Pretty Poppy ist ein knalliges Orange! Mit dieser intensiven Farbe fällt man auf jeden Fall auf.

007 Delicate Lilac ist ein helles Flieder. Zwar so gar nicht meine Farbe, aber durchaus außergewöhnlich! 

008 Hug Me ist ein leichter, glänzender Rosenholzton. Gefällt mir als Alltagsfarbe sehr gut und ist seit dem Erhalt ständig in meiner Tasche. Schöne angenehme Farbe für einen natürlichen Look.




010 Pink Lady ist ein knalliges, helles Rosa. Erinnert mich an Barbie und steht mir leider gar nicht :) Aber qualitativ gut.

011 Feeling Feline ist ein peachiges Pink, welches mir deutlich besser gefällt als seine anderen orangen Kollegen von oben. Etwas natürlicher und zurückhaltender, für den Sommer eine tolle Farbe. 

012 Unguilty Pleasure könnte zu meinen Lieblingen werden! Ein kräftiges, beeriges Rot-Pink.

013 Magic Magenta ist wie der Name schon sagt: Magenta. Mir eine Tick zu knallig, aber die Farbe ist grundsätzlich schön. Leuchtend und im Sommer bestimmt spaßig.




014 Amazon Chic ist ein dunkleres, glänzendes Braun. Schrie für mich erst nach 90er, aber dann fand ich es im Tragebild doch gar nicht mal so schlecht. 

015 Cheeky Cherry ist ein klassisches Kirsch-Rot. 

016 Va Va Voum ist ebenfalls ein helles Rot, aber einen Tick dunkler als 015 Cheeky Cherry. Gefällt mir dadurch besser! 



Fazit
Ich habe kaum bis gar nichts zu meckern an den  Astor Soft Sensation Lipcolor Butters. Die Farbwahl ist riesig, die Qualität stimmt, der Preis stimm. Leidglich die Haltbarkeit einiger Farben könnte man bemängeln... aber dadurch, dass sie so leicht, pflegend und glänzend sind, lassen sie sich so unkompliziert nachtragen, dass es eigentlich Meckern auf hohem Niveau wäre. Die unterschiedlichen Finishes werden ihre Liebhaber finden. Mir persönlich gefällt die matte und die orginal Reihe am besten. Die neuen Supreme Care Lipbutters ind mit leider zu glitzrig. Wobei auch hier der 034 Dewy Plum eine schöne Ausnahme darstellt. 

Die Benutzung der Stifte ist komfortabel und der Auftrag präzise möglich. Richtig schick - im Sinne von edel - finde ich die Verpackung nun nicht, aber über Design lässt sich bekanntlich streiten. Dafür funktioniert der Mechanismus wie er soll und der Stift liegt gut in der Hand. Ich kann die Lipbutters also guten Gewissens empfehlen :) Meine Favoriten sind: 020 Flirt Natural, 019 Plump It, 034 Dewy Plum, 027 Elegant Nude, 028 Vintage Chic, 008 Hug me und 012 Unguilty Pleasure.

Kennt ihr die Astor Soft Sensation Lipcolor Butters? Wie findet ihr die Farben und welches sind eure Favoriten?

Bis dahin,


 #prsample
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...