Montag, 23. Mai 2016

Am Montag, 23. Mai 2016 Um 12:40 von Steffi in ,    8 comments

Mich erreichte freundlicherweise ein großes Paket von Rival de Loop Young mit vielen neuen Produkten, die es ab jetzt im Standartsortiment zu kaufen gibt. Ich habe mich durch die meisten Produkte durchgetestet und fand sie durchaus in Ordnung, aber nicht alle haben mich vom Hocker gehauen. Da sie aber auch nicht grottenschlecht waren, sondern mehr oder weniger einfach okay... habe ich gedacht, ich zeige euch nur die Produkte, die besonders herausstachen. Meine persönlichen Top Neuheiten, die sich lohnen mal einen Blick darauf zu werfen. 


In meine Auswahl haben es besonders die Lippenprodukte geschafft. Die ebenfalls neuen Lippenstifte fand ich zwar auch in Ordnung, sie riechen mir persönlich aber viel zu süß und halten eher durchschnittlich lange. Man kann sie sich also durchaus im Rossmann mitnehmen, wenn einem die Farbe zusagt. Einen längeren Blick sollte man aber für die neuen Crazy Gel'n'Shine Lipglosse übrig haben, denn diese machen sich wirklich gut.


Rival de Loop Young
Crazy Gel'n'Shine Lipglosse
Erhältlich in 4 Farben
Glamouröser Glanz – mit Extra-Long-Lasting Effekt
Vegan, Preis: 1,79€
Erhältlich bei Rossmann Drogerie

 
Die Glosse sind sehr gut pigmentiert und glänzen glossig, wobei sie schön dickflüssig sind. Sie kleben ein klein wenig, aber nicht übermäßig. Dafür halten sie recht lange! Allerdings - ebenso wie bei den Lippenstiften - riechen sie sehr süßlich. Der Geruch verfliegt zwar auf den Lippen, aber ich bin ehrlich gesagt auch kein großer Fan von stark süßlichen Gerüchen. Dafür mag ich aber alle Farben gerne und besonders Bubblegum habe ich jetzt öfters getragen



Sie werden mit einem langen Schaumstoffapplikator aufgetragen, der die Farbe gut abgibt, allerdings finde ich ihn einen Ticken zu nachgiebig. So dass er sich auf den Lippen sehr biegt. Sehr euch die Swatches an, die sprechen eigentlich für sich...



Ein weiteres Lippenprodukt, welches mich einfach voll im Design-Herz getroffen hat: Die Lip Butter mit Erdbeergeruch. Sie ist farblos und riecht stark erdbeerig. Die Pflegewirkung ist so lala, fühlt sich aber ganz gut auf den Lippen an und sorgt für ein kurze Geschmeidigkeit. Wer trockene Lippen hat und richtig Pflege braucht, der wird hier nicht glücklich. Aber das Design! Hach.... Für 1,79€ kann man das ruhig mal dekorativ auf den Schreibtisch stellen.


Ebenfalls gut finde ich die Long Lasting Lip Liner. Schöne Farben, gute Pigmentierung und sie haben bei mir lange gehalten. Ich nutze Lipliner gerne als Unterlage für Lippenstifte, um Farben zu intensivieren und die Haltbarkeit zu verbessern. Auch hier haben sie sich gut geschlagen.


Sie haben eine heraus drehbare Spitze und lassen sich cremig auftragen.


Rival de Loop Young
Long Lasting Lip Liner
Erhältlich in 6 Farben
Vegan, Preis: 1,39€
Erhältlich bei Rossmann Drogerie


Auch hier sprechen die Swatches eigentlich für sich. Sie sind samtig, pigmentiert und es sind schöne Farben im Sortiment. Die Haltbarkeit ist okay, aber so richtig halten sie stark auslaufende Lippenstifte nicht auf. Da macht mein durchsichtiger Artdeco Lipliner einen besseren Job. Aber so wie ich sie nutze - als Lippenstift Untergrund - sind sie gut. Die Farben in der oberen Reihenfolge: 03 berry kiss, 01 soft rose, 04 latte macchiato, 06 vintage plum, 02 pink lady, 05 dark cherry


Weiter geht es mit den Teint Produkten. Hier haben mich zwei bzw. drei mit dem Anti-Shine Paper angesprochen. Das Paper ist schon ein wenig länger im Sortiment und auf jeden Fall einen Blick wert. Bei mir funktioniert es, es nimmt überschüssiges Hautfett auf und lässt Foundation und Concealer wie sie sind. Für 40 Blättchen zahlt man gerade mal 0,99€.


Die Anwendung ist ganz einfach: Blättchen herausnehmen und auf die ölige Hautpartie leicht pressen. Das Papier nimmt das überschüssige Fett auf. Dabei ist es parfümfrei und soll noch mattierend wirken. Letzteres kann ich nciht wirklich beobachten, aber man glänzt auf jeden Fall viel weniger. Ich nutze es gerne, bevor ich mich nochmals abpuder.


Die Cover & Contouring Palette fand ich besonders zum Üben und Herumspielen gut. Die Deckkraft der einzelnen Concealer ist eher gering und verschwinden beim Blenden sehr stark. Trotzdem kann man hiermit gut üben und muss keine Angst haben, dass man braune oder weiße Striche im Gesicht hat. Die Farben gehen von einem fast weiß bis zu einem dunklen, warmen Braun.


Rival de Loop Young
Cover & Contouring Palette
10g, Preis: 2,09€
Erhältlich bei Rossmann Drogerie 
 
Die Palette ist kein Must-have, aber zum Testen und Ausprobieren des Thema Contouring ein Einstieg für 2€. Als Concealer eignet sich die Palette, wenn man eher wenig abzudecken hat.


Zu guter Letzt eine coole Idee: Der Eyebrow Concealer. Dieser ist ein Concealer Stift, der dazu dient die Augenbrauen zu umrahmen. Dank Instagram lieben wir ja (fast) alle die Sharpie Brows - damit kann man diese wunderbar abgrenzen. Ich persönlich ziehe meine Brauen nicht mit dem Lineal, mache aber trotzdem immer mit Concealer den unteren Bereich (also zum Auge gehend) mit einem Concealer "sauber". Insofern fand ich den Stift ganz witzig. Funktionieren tut es auch, er lässt sich cremig auftragen und gut verblenden. Für 1,99€ also gar nicht schlecht.

Fazit

Wenn ich euch jetzt los schicken würde, um etwas zu kaufen: Lipglosse, Lipliner und besonders die Anti Shine Paper. Der Rest wäre nice-to-have, aber ihr verpasst auch nichts.


Kennt ihr die Rival de Loop Young Produkte? Habt ihr einen Favoriten aus dem Standartsortiment? Was muss man sich unbedingt ansehen?

Bis dahin,





#prsample

Mittwoch, 18. Mai 2016

Am Mittwoch, 18. Mai 2016 Um 11:00 von Steffi in ,    5 comments
Neben Keksen haben wir auf der dunklen Seite auch wunderschöne Lippenstifte. Und da ein solcher gerade neu bei mir eingezogen ist, möchte ich euch den MAC Amplified Creme Lipstick in der Farbe Dark Side natürlich nicht vorenthalten.


Es begab sich, dass ich über einige Tage in Köln war und dort mit Freundinnen das getan habe, was man als Mädel nun mal so tut: Shoppen.
Ich gebe zu unsere Ausbeute beschränkte sich lediglich auf einen Eiskaffee und dem Einfangen der Sonnenstrahlen am Rheinufer. Trotzdem konnte ich mir einen Gang zum MAC Counter nicht verkneifen und griff mehr aus Zeitverteib als aus wirklichem Interesse, blind in die Lippenstifte hinein. Heraus zog ich Dark Side, den ich zuvor noch überhaupt nicht auf dem Schirm hatte.


Ein kräftiges, violettes Burgundrot, welches je nach Lichteinfall und eigener Lippenfarbe purpur oder eher burgunder wirkt. Der Lippenstift ist dunkel und auffälig und hat für mich fast einen leichten gothic Einschlag. Aber gerade das trage ich manchmal sehr gerne und daher musste ich ihn natürlich ausprobieren.


MAC hat verschiedene Finishes bei seinen Lippenstiften und Dark Side hatte auch noch zufällig eines meiner liebsten: Amplified. Dieses zeichnet sich durch eine schöne Cremigkeit auf den Lippen, eine hohe Pigmentierung und einen leichten Glanz aus.


MAC Lipstick
Farbe: Dark Side
Finish: Amplified
Inhalt: 3g
Preis: 20,50€


Der Auftrag und das Tragekomfort sind cremig leicht. Ich bekomme auch ohne Lipliner ein schönes Ergebnis, welches nicht über die Lippenränder ausläuft. Die Haltbarkeit ist gut, mehrere Stunden hat man etwas von der Farbe. Allerdings benötigter er doch gerne mal eine Auffrischung, die aber leicht gelingt. Die Farbe blasst eher aus, als das sie verschwindet, sodass man nach dem ersten Auftrag nicht mehr so genau nachziehen muss. Da gilt es eher die verloren gegangene Farbe in der Lippenmitte zu ersetzen.




Dark Side ist natürlich kein Lippenstift für jeden Tag und auch nicht unbedingt für jeden Abend. Man muss wie bei jedem intensiven Lippenstift, der auch noch cremig ist und glänzt, ein Auge auf ihn werfen. Ein Taschenspiegel ist ein Muss und er bedarf gerade nach dem Essen einer kleinen Kontrolle. Dazu habe ich nicht an jedem Abend Lust und manchmal weiß man auch einfach, dass es nicht lohnen wird. Aber trotzdem bin ich froh ihn mir gekauft zu haben und freue mich richtig, wenn ich ihn tragen kann! 


Meine kleine Entdeckung wollte ich also mit euch teilen und vielleicht gefällt sie ja dem einen oder anderen. Empfehlen kann ich ihn auf jeden Fall! Spontankäufe sind ohnehin meistens die Besten - zudem hängen Erinnerungen an einen schönen Tag daran, was auch schon einiges wert ist.

Kennt ihr Dark Side? Wäre die Farbe etwas für euch?

Bis dahin,


Freitag, 13. Mai 2016

Am Freitag, 13. Mai 2016 Um 12:00 von Steffi in , ,    24 comments
Anzeige 

Wir sind am letzten Tag der Themenwoche Frühling angekommen. Heute haben Franzi, Mel und ich jeweils eine AMU Idee für euch! Ich zeige euch ein frisches, grünes Make-Up, bei Mel wird es Nude und bei Franzi Pastellrosa.

Da ich für meinen Frühlingsteint peachige Farben verwendet habe, fand ich einen grünen Look dazu passend. Das AMU besteht aus verschiedenen grünen Nuancen und - was ich besonders cool finde - einem farblich passendem Eyeliner. Folgende Produkte habe ich benutzt:


  • Die oberen beiden Lidschatten aus der 4er Palette Manhattan Eyemazing Effect Eyeshadow 89D Green Piece
  • Den Khaki Ton aus dem Manhattan 3D Effect Eyeshadow in Jungle Unchained 
  • Den waldgrünen Ton aus dem Manhattan Intense Effect Eyeshadow in Party Queen

  • Manhattan Eyeshadow Base
  • Manhattan Eyemazing Liner in 87T Queen of Green
  • Manhattan Supercurler Mascara
Im Detail sieht das AMU dann folgendermaßen aus.


Im Frühling finde ich gelb-grüne Lidschatten besonders schön. Einige Nuancen habe ich deswegen auch in meinen #7shadesof Frühling gezeigt. Hier findet ihr noch weitere schöne Lidschatten. Bis zum 31.05. könnt ihr übrigens auch noch mitmachen :)

Falls ihr das AMU nachschminken möchtet, habe ich euch ein kleines Tutorial und die Produkte mitgeknipst. Da es im Frühling/Sommer warm ist und die Augenlider gerne einmal ölig werden, brauchen wir zunächst eine Eyeshadow Base...


Step 1: Base
Mit dem Finger trage ich die Manhattan Eyeshadow Base auf dem gesamtem beweglichen Lid bis hoch zu der Augenbraue auf. Auch unterm dem Auge könnt ihr die Base auftragen, dies hilft auch bei den berühmten Panda-Augen, die nur durch Mascara enstehen können. Eine gute Eyeshadow Base ist also immer empfehlenswert. Base zunächst kurz antrocknen lassen, bevor ihr mit dem schminken beginnt.

Step 2: Lidschatten auf dem beweglichen Lid
Mit einem Shader Brush tupft ihr die helle Grün Nuance aus dem Manhattan Eyemazing Effect Eyeshadow 89D Green Piece Quattro. Denkt daran den Lidschatten nicht zu "wischen" oder zu "fegen". Auf dem beweglichen Lid wird getupft :)



Lasst im Innenwinkel ein wenig Platz frei, hier werden wir später den Highlighter platzieren. Auch im Außenwinkel kann man etwas weniger Farbe hintupfen, denn hier werden wir mit einem dunkleren Lidschatten das äußere V betonen. Jetzt sieht das Auge so aus:



Step 3: Lidschatten oberhalb der Lidfalte
Für die Lidfalte und darüber hinaus, nutzen wir eine bläulich-grüne Farbe. Die rechte Seite aus dem Manhattan Intense Effect Eyeshadow in Party Queen habe ich mit einem fluffigen Blendepinsel in die Lidfalte und darüber hinaus geblendet.



Step 4: Äußeres V betonen
Mit einem dunkleren Khaki-Grün aus dem Manhattan 3D Effect Eyeshadow in Jungle Unchained schattiere ich die Lidfalte und das äußere V.



Step 5: Highlight im Innenwinkel
Mit einem hellen, schimmernden Lidschatten betonen wir den Innenwinkel des Auges. Dazu habe ich den rechten, oberen Lidschatten aus dem Manhattan Eyemazing Effect Eyeshadow 89D Green Piece Quattro genommen. 



Dann ist das AMU auch schon fast fertig! Wer möchte, kann noch etwas dunkleren Lidschatten an den unteren Wimpernkranz geben. Das mache ich immer ganz gerne, ist aber eine Geschmackssache. 



Step 6: Eyeliner
Mit einem grünen Eyeliner Pen zieht ihr einen Lidstrich. Wenn es schnell gehen soll, dann mag ich Eyeliner Pens sehr gerne. Hier habe ich den Manhattan Eyemazing Liner in 87T Queen of Green genutzt.



Nachdem ihr den Lidstrich gezogen habt, wartet einige Sekunden und nutzt dann eine Wimpernzange. Jetzt werden nur noch die Wimpern getuscht und dann sind wir fertig.



Im Gesamtlook habe ich das AMU mit peachige Farben getragen. Mir gefiel der Look gut und er wirkte frühlingsfrisch :)


Somit ist unsere Frühlingswoche auch schon wieder vorbei!  Für euch haben wir uns auch noch etwas ausgedacht: Bei jedem von uns könnt ihr die Produkte gewinnen, die wir für das AMU und den Teint benutzt haben - ein großes Manhattan Paket bestehend aus 12 Produkten. Besonders schön: Bei den Teint Produkten könnt ihr euch eure Nuancen selber wählen. Jetzt schaut noch bei Franzi und Mel rein, denn dort seht ihr auch wunderschöne AMUs und jeweils ein Gewinnspiel.

GEWINNSPIEL

Gewinnspiel Teilnahmebedigungen 
  • Folgt den Rafflecopter-Optionen. Wenn ihr kein Twitter oder Facebook habt, ist dies nicht schlimm. Ihr könnt über eine Mailadresse teilnehmen und lasst die anderen Optionen einfach weg. 
  • Seid 18 Jahre alt (unter 18 Jahre, benötige ich die Zustimmung eurer Eltern) Kommt aus Deutschland.
  • Bis Freitag, 20.05. um 6Uhr ist das Gewinnspiel offen. Die Gewinner werden per Zufallsgenerator ermittelt. 
  • Die Gewinner werden unter diesem Post bekannt gegeben und per Mail angeschrieben. Zum Zwecke des Versands seid ihr damit einverstanden, dass ich eure Adresse an Manhattan weiter leite.
  • Teilt mir bitte zeitnah nach der Gewinnbestätigung mit, welche Nuancen eure Teint-Produkte haben sollen.
  • Bitte prüft eure Spam Ordner! Wenn sich ein Gewinner nach 7 Tagen nicht gemeldet hat, lose ich neu aus. 
  • Keine Gewähr. Keine Haftung. Keine Barauszahlung des Gewinns.
a Rafflecopter giveaway


GEWONNEN HAT SAMY! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Wie findet ihr meinen Look? Viel Glück bei dem Gewinnspiel!

Bis dahin,



#prsample Dieser Post entstand in Kooperation mit Manhattan
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...