Donnerstag, 14. Januar 2016

Am Donnerstag, 14. Januar 2016 Um 11:00 von Steffi in , ,    22 comments
Zu Jahresbeginn bringt Astor eine neue Lippenstiftreihe auf den Markt. Die Perfect Stay Fabulous Reihe ist ab Anfang/Mitte Januar erhältlich und verspricht frau eigentlich alles, was man so von einem Lippenstift erwarten würde: brillante Farben, hohe Deckkraft und Pflege. Ich habe mich durch die neuen Nuancen durchgetestet!

  

Die neue Produktreihe umfasst 13 Farben, die sich 4 farblichen Oberkategorien zuordnen lassen: Rosa-Pink (3 Stück), Korall-Rot (4 Stück), Beere (3 Stück) und Nude (3 Stück). 
Die Finishes unterscheiden sich dabei. sie sind alle schön cremig, allerdings haben einige einen leichten Schimmer, andere kleine Glitzerpartikel. Matt ist keiner der Lippenstifte.

 

Das sagt Astor zu den neuen Produkten*: "
Der All-in-One Perfect Stay Fabulous Lippenstift von ASTOR bietet die perfekte Kombination aus Farbe, Pflege, Tragekomfort und langem Halt. Das besondere Geheimnis ist der integrierte Primer, der die Lippenoberfläche glättet und für langanhaltende Lippenfarbe ohne Auslaufen sorgt. Der Perfect Stay Fabulous Lippenstift bietet alles, was sich Frauen von ihrem Lippenstift wünschen. Einfach fabelhaft!

Intensive Farbe: Maximierte Farbpigmente sorgen für brillante Farben mit hoher Deckkraft in nur einem einzigen Auftrag
Sofortige Pflege: Die reichhaltige Hybridformel pflegt und spendet Feuchtigkeit für glatte und seidig-weiche Lippen
Integrierter Primer: Grundiert, glättet und sorgt für ein langanhaltendes Farbergebnis ohne Auslaufen der Lippenfarbe
Ganztägiger Tragekomfort: Die cremig leichte Textur verleiht ein angenehmes Tragegefühl
Langer Halt: Intensives Farbergebnis für mehrere Stunden."


ASTOR Perfect Stay Fabulous Lipstick
Erhältlich ab Januar 2016
Umfasst 13 Nuancen
Haltbarkeit 30 Monate
Preis: 8,99 EUR

Die Lippenstifte kommen in einer ganz schicken Hülle. Mir persönlich gefällt das rosé-goldene Detail sehr gut. Die Kappe lässt sich gut abnehmen - obwohl man doch ein wenig Kraft braucht (finde ich aber gut!)  - und schließt fest. Vor verlorenen Hüllen in der Handtasche und einem dadurch resultierendem Massaker muss man keine Angst haben. Insgesamt ist die Lippenstiftverpackung zwar eher aus einem leichten Material, liegt aber trotzdem gut in der Hand. Farbnummer- und -namen sind mit einem Sticker unter dem Fuß befestigt.


Die Lippenstifte haben eine abgeschrägte Form. Beim Schnuppern fällt der süßliche Geruch auf, der mich etwas an Melone erinnert. Es riecht in der Hülle penetrant, verfliegt aber auf den Lippen sofort. Zum Glück möchte ich mal sagen :)

Im Auftrag sind die Farben allesamt intensiv und haben eine gute Deckkraft. Hier halten die Lippenstifte ihr Versprechen auf jeden Fall! Selbst die hellen Nuancen decken meines Erachtens gut. Der Auftrag ist cremig, angenehm und wird nicht ungleichmäßig oder schmierig. Es fühlt sich tatsächlich an, als würde man einen Lipbalm auftragen. Dieses Gefühl bleibt auch noch kurz erhalten und dann trocknet die Farbe leicht an. Es wird aber nicht klebrig, sondern nur irgendwie weniger cremig. Der Lippenstift trocknet die Lippen bei mir nicht aus.

Durch diese pflegende Konsistenz ist das Manko natürlich, dass sie ein großes Dinner nicht überstehen. Trinken und ein wenig snacken geht gut, aber ein Mittagessen überleben sie nicht. Dafür trägt sich die Farbe sehr gleichmäßig ab und es bleiben (auch bei den dunklen Nuance) keine unschönen Ränder zurück.


Die Haltbarkeit bei den hellen Nuancen beträgt gute 3 Stunden. Sehr positiv überrascht haben mich die dunklen Farben! Hier habe ich mit der Nummer 300 Fancy fast 6 Stunden gezählt (ohne großes Essen). Es variiert aber durchaus in den einzelnen Lippenstiften. Ein Totalausfall war aber für mich persönlich nicht dabei. 
Insgesamt hatte ich einen guten Eindruck der Lippenstifte, obwohl ich nicht alle getestet habe. Da es doch einige Farben darunter gibt, die mir nicht stehen oder mir einfach nicht so gut gefallen, konnte ich natürlich nicht mit jedem einen kompletten Tag durchstehen :) Aber der Großteil hat mir zugesagt und wurde natürlich getestet und getragen. 

Was ich noch kurz Offtopic zu den Namen sagen möchte, bevor wir weiter machen: Wieso  - und ich frage das sehr interessiert und gleichsam belustigt - fangen die alle mit F an? 
Saß man da in der Marketingabteilung zusammen und einer bekam die geniale Idee: "Wisst ihr, was wir machen? Wir nehmen für alle Lippenstiftnamen den gleichen Anfangsbuchstaben! Das hat TOTAL den Wiedererkennungseffekt und wird die Kundinnen VOLL begeistern! Mit welchem Buchstaben kennen wir denn die meisten coolen Wörter? Lass mal Brainstorming machen! A? B? F? F!!! F ist GENIAL."

Ich will mich gar nicht zu sehr lustig machen (obwohl...), aber es interessiert mich wirklich. Also wer was weiß, der sagt es bitte :) Vielleicht habe ich den Punkt auch in der Pressemitteilung überlesen. Oder es liegt einfach an der Namensreihe Fabulous, dass man da anknüpfen wollte?

Im Folgenden also die Swatches und Tragebilder:


700 Floral ist eine schöne, natürliche Alltagsfarbe. Quasi My lips but better. Ein geht-immer  Lippenstift, der gerne auch mal ein dauerhaftes Zuhause in der Handtasche pflegen kann. Ich mag ja dunkle Töne auf den Lippen prinzipiell lieber, aber zu einem dunklen AMU kann ich mit die Farbe ganz gut vorstellen. Kein Schimmer, kein Glitzer.




604 Fruity fällt für mich auch noch in die Kategorie unauffällige Alltagsfarbe. Im Gegensatz zu Floral geht er mehr in die pinke Richtung. Und wenn ich mich nicht täusche sind da ganz feine goldene Schimmerpartikel drin? Man sieht sie weder am Lippenstift, noch auf den Lippen. Aber beim Abschminken blieben sie dann zurück.




403 Feeling Feline ist knalliges, fast schon neon Orange in der Hülle. Auf den Lippen schwächt sich das etwas ab, aber für mich ist der Ton definitiv etwas zu hell und knallig. Eventuell könnte mir die Farbe im Sommer besser gefallen.





Wir gehen in Richtung Rot und ich fühle mich schon mehr zu Hause :) 203 Fabulous Style ist ein klassisches, tomatiges Rot. Kein Schimmer, kein Glitzer, schöner Auftrag.




Bei 204 Favourite Berry dachte ich erst die Farbe 203 hätte ich doppelt. In der Hülle sah man wirklich kaum einen Unterschied. Aber im Swatch und auf den Lippen sieht man dann doch, dass sie verschieden sind. 204 ist beeriger, intensiver. Mir gefällt er fast besser als das klassische Rot!




200 Forever Pink: Hier habe ich mich ganz kurz gefragt, wie das passieren konnte. Barbie-Rosa mit silbernem Schimmer. 90s Revival? War wieder Schminke in der Wendy? 
Nun gut, ich will Geschmäcker nicht hinterfragen ;) Zumindest ist er im Auftrag genauso gut, wie die restlichen Farben. Beim Abschminken bleibt der silberne Schimmer leicht auf den Lippen zurück.




Mit 202 Fuchsia wird es Pink. Der Name macht der Farbe alle Ehre und man bekommt ein knalliges Pink! Aktuell auch nicht ganz meins, aber im Sommer könnte ich da noch einmal drüber nachdenken.



Ja, hier fühle ich mich wieder sehr wohl! Mit 300 Fancy habe ich einen Favoriten gefunden. Ein lila-stichiger Beerenton. 





301 For Fun ist ein mauviger Ton, der durchaus noch als Alltagsfarbe durchgehen kann. Ich finde nur, er steht mir nicht allzu gut, obwohl ich die Farbe per se ganz schön finde.



302 Fireworks ist wieder eine Farbe, bei dir ich mir dachte: Warum? Pastelliges Lila mit silbernem Glitzer. Trifft leider nicht meinen Geschmack. Auftrag wiederum gut, der Glitter bleibt beim Abschminken leicht zurück.



503 Fiction Red und damit ist Astor wieder absolut bei mir! Schönes, intensives, leicht ins bräunliche gehende Blutrot. Hier wurde ich in mein Lippenstiftherz getroffen und bin spontan schockverliebt.



Joa na ja... das ist nun mal einfach nicht meine Farbe :) Aber es gibt durchaus Damen, denen dies sehr gut steht. Und da bietet 703 Fantastic ein deckendes, bisschen ins rosige gehende Vollmilch-Schoki Braun.



Auch ein Kandidat für die Bewertung: Joa na ja...
Die Farbe 602 Fashion Chic erinnert mich an diese Ägypten-Terrakotta-Schminke, die einem die Damen im Karstadt immer andrehen wollten. Kennt ihr das? Ich erinnere mich nicht an den Namen der Marke, aber es war meine erste Assoziation. Ein bräunliches Orange mit viel goldenem Schimmer.


Fazit  (F.... hihi)
Von mir ein Ja für die neuen Astor Perfect Stay Fabulous Reihe. Der Preis von fast 9€ mag für die Drogerie schon etwas an die Grenze stoßen, aber für die Qualität und die durchaus erkennbare Pflegewirkung finde ich es in Ordnung. Die Farben sind intensiv, bleiben wo sie sind und tragen sich gleichmäßig ab. Auch die Haltbarkeit ist ein gutes Argument.

Farblich bin ich nicht von jedem Lippenstift begeistert, aber das ist natürlich Geschmackssache. Absolut ans Herz legen möchte ich auch 300 Fancy und 503 Fiction Red - absolute Favoriten und weit vorne im meiner aktuellen Schminkroutine. Auch 700 Floral finde ich schön und zähle ihn in Kombination mit dunkleren AMUs zu meinen Lieblingen der Reihe.
Eher abraten würde ich persönlich von den glitzrigen Farben (602 Fashion Chic, 302 Fireworks und 200 Forever Pink), weil ich es nicht besonders mag, wenn Glitzer-Rückstande auf den Lippen bleiben.

Weitere Reviews mit tollen Bildern findet ihr bei Obstgartentorte (mit Gewinnspiel!) und bei Fräulein Ungeschminkt.


Was denkt ihr über die neuen Perfect Stay Fabulous Lipsticks von Astor? Und könnten wir nochmal über die Produktnamen reden? :D

Bis dahin,





#prsamples

Kommentare:

  1. Hihi, man sieht voll dass du im Urlaub warst. :)
    Ich denke auch, dass das F von Fabolous genommen wurde. ;)
    Einige Nuancen sind ganz cool, aber für mich sind sie jetzt irgendwie kein Must-Have...ich finde es aber spannend, dass bei der Farbauswahl sehr moderne, aber auch welche für die ältere Kundschaft dabei sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisschen Farbe habe ich schon bekommen :))
      Ja stimmt ein paar Nunancen sind tatsächlich gut geeignet für ältere Damen ;P

      Löschen
  2. Ein paar der Farben sehen sehr interessant aus, werde ich mir mal angucken :)
    Was ich aber krasser finde: Du hast 6 Stunden lang nichts gegessen?? Das schaffe ich leider nur nachts :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nihcts "großes" - um mich mal selber zu zitieren :D Also kein Schnitzel/Pommes, aber schon Obst, Schoki, Kekse oder sowas. 6 Stunden nichts essen schaffe ich auch nur, wenn ich Schlafe!

      Löschen
  3. Die Farbauswahl finde ich ganz schön aber finde es auch ein bisschen schade, dass keine matte Nuance dabei ist.
    Ich frage mich (ich habe eine Ausbildung im Marketingbereich) aber auch manchmal, was man sich bei sowas denkt. Sowas wirkt immer eher gezwungen als gelungen finde ich.
    Liebe Grüße,
    Lisa | http://coeurdelisa.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eine matte Farbe hätte mir auch noch gut gefallen!
      Bisschen erzwungen fand ich es auch, sonst wäre es mir bestimmt auch nicht so aufgefallen :)

      Löschen
  4. Schöne, umfangreiche Review! :) Ich verstehe nur nicht so ganz, warum Astor sich hier so gar nicht an aktuellen Lippenstift-Trends orientiert hat? Sowohl was Farben als auch Finishes angeht wirkt das Konzept weder modern, noch stringent auf mich. Für mich wäre da leider kein Ton dabei, der mich zum Kauf animieren würde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Och hier wurden einfach die Standart-Farben genommen, ohne groß zu experimentieren. Wobei gerade das Blutrot Fiction Red und der Fancy finde ich schon besondere Farben sind. Und was sind schon aktuelle Trends? Marsala ist schon wieder vorbei und wahrscheinlich wirds ja auch LEs geben... Also ich finde die Farbwahl ganz gut.
      Von den Finishes her, okay. Da bin ich ganz bei dir. Da hätte man die Glitzer Dinger auch ruhig matt machen können oder sowas.

      Löschen
  5. Was für eine Monsterpost, also im positiven Sinne!
    Respekt davor, das du deine Lippen so oft ab-und schminkt hast, danach wäre mein Lippenhaut 1 Woche ein Pflegefall!
    Bin total begeistert von den Farben, wow!!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Review - und du siehst so sehr nach Sommer aus :D
    Eine Farben wirken wirklich ein wenig verboten :o
    Da ich momentan irgendwie eher auf einem Matt-Trip bin, zieht bei mir wahrscheinlich eher nichts ein, denke ich :)

    AntwortenLöschen
  7. Wua! Die glitzrigen Nuancen gehen ja mal GAR nicht! Aber echt... was hat man sich dabei gedacht?! Floral finde ich von den Farben persönlich am schönsten, wobei mich jetzt keiner der Lippenstifte ultra anfixt.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  8. Du bist so schön braun ^_^ An sich finde ich die Farben ganz schön , dennoch würde ich mir glaube ich keine der glitzerfarben holen. Das mag ich nicht so gern :)

    AntwortenLöschen
  9. Oh wow, bei der Menge an Swatches die geschossen werden mussten, wäre ich glaube ich durchgedreht :) Die Farben an sich gefallen mir nun aber alle nichts besonders, wobei das eher am Finish der Lippenstifte liegt und weniger an den Farben an sich.

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann Dir voll zustimmen bezüglich dem 90iger Revival, Schminke in der Wendy und den Africa-Terrakotta Verkäuferinnen :)). Glitzer und Metallic brauche ich auch nicht unbedingt. Ich befürchte bei der Reihe gehe ich leer aus, da ich kein Pink, kein Lila und suuper selten leuchtendes Rot trage und der Rest ist eben, siehe erster Satz...
    LG Blunia

    AntwortenLöschen
  11. Wow, ein Kompliment für all die tollen Fotos! Die Farben sind schön, aber irgendwie hat mich jetzt keine davon so richtig abgesprochen. Bin aber eh im Moment auf dem liquid lipstick trip :)

    AntwortenLöschen
  12. Okay also einige Farben sind ja echt ganz schick... Aber urgs ehrlich Astor? Ich mag diesen Verpackungsstil ja leider gar nicht. :'D
    Bei Namensgebungen wäre ich auch gerne mal dabei. Ich wette die Losen das aus und dann muss sich irgendein armer Praktikant daraus was machen.
    Wobei... Wenn ich an unsere Brainstormings für Namen zu irgendwelchen Projektnamen denke, dann würde ich auch nur so Blödsinn machen :D

    AntwortenLöschen
  13. Ehrlich gesagt sagt mir die Farbauswahl weniger zu. Ich find die Farbe Floral sehr interessant und hab sie noch nie so gesehen. Vermutlich steht sie mir nicht. Fancy und For Fun wären meine Sachen, der Rest zu knallig oder metallisch. Die Verpackung ist echt nicht schön....

    AntwortenLöschen
  14. Die dachten sich wohl "alles, was Spaß macht, fängt mit F an"...
    Einige der Farben (Fancy, Fruity, Floral) find ich ganz interessant, naja, mal live begutachten! Aber ein paar matte Töne wären wirklich schön gewesen.
    Tolle Bilder jedenfalls, Danke für die ausführliche Review!
    Liebe Grüße, Alice

    AntwortenLöschen
  15. Oh da sind aber schöne Farben dabei. Danke für die tollen Bilder, so kann man einen guten ersten Eindruck bekommen.

    AntwortenLöschen
  16. Ich find den Swatch der letzten Farbe eigentlich ganz hübsch. :)

    AntwortenLöschen
  17. Boah, Doppelneid! Erstens, weil du so geil braun bis und zweitens, weil dir wirklich all diese Farben super stehen! *__* Ich habe ja viel zu viele Lippenstifte, dafür, dass ich kaum welche trage. Aber das ist eben auch größtenteils so, weil sie zu schnell verschwinden - ich putz mir einfach zu oft die Nase :D Vielleicht müsste ich ja wirklich irgendwann mal diese Astor-Schätzchen ausprobieren, allein schon wegen der hübschen Verpackung *__*

    Liebe Grüße
    Nathalie

    PS: Ich habe dich übrigens für den Favoriten 2015 TAG markiert und würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst :) http://piranhaprinzessin.com/2016/01/11/tag-favoriten-tag-2015/

    AntwortenLöschen
  18. :-) Toller Post und wo sehr ausführlich!
    Sehr schöne Review!
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...