Follow:
Beauty

Beautysünden, über die man nicht spricht

Wir begehen doch alle mal Beautysünden oder? Pickel ausdrücken, abends nicht abschminken oder Nägel abkauen. Das will man am liebsten ja gar nicht zugeben und eigentlich auch gar nicht erst machen. Gerade, wenn man sich abends nicht abschminkt, riskiert man Hautunreinheiten – an denen man wahrscheinlich dann auch noch rumdrückt 🙂 Eigentlich bin ich persönlich da ganz gut drin diese Dinge nicht zu tun. Es gab fast keinen Abend, an dem ich mich nicht abgeschminkt hätte. Ich fühle mich auch unwohl, wenn ich geschminkt ins Bett gehen würde. Allerdings gibt es da einen Part im Gesicht, den ich tatsächlich manchmal bewusst nicht abschminke… 

Ja, den Mascara lasse ich manchmal tatsächlich einfach abends drauf – auch nicht besonders toll für die Wimpern, ich weiß. Dafür wasche ich aber mein komplettes Gesicht, spare aber die Augenpartie aus. Dies tue ich meistens gegen Ende der Woche, wenn die Müdigkeit viel zuviel wird und ich morgens einfach noch 10 Minuten mehr einsparen muss. Denn: Die Wimpern wie ihr sie auf dem oberen Foto seht sind schon nach dem Schlafen am nächsten Morgen. Ich finde, das kann sich echt noch sehen lassen! Damit spare ich mir das komplette neu tuschen und das nimmt schon Zeit in Anspruch. Obwohl ich auch hier noch einmal kurz drüber gehe, damit es wieder ganz frisch aussieht – geht aber deutlich schneller.

Folgend zeige ich euch meinen wichtigsten Helfer, damit die Wimpern wieder frisch sind. Benutzt habe ich für meine Wimpern übrigens die Maybelline Lash Sensational Mascara.

Das p2 Renew Lash Serum secret solution 010 ist ein transparentes Serum, das zum Auffrischen bereits getuschter Wimpern dient. Es kostet im dm 2,95€ und ist im Standardsortiment. Bereits getuschte Wimpern werden durch das Serum auf ein erneutes Tuschen vorbereitet und können ohne Brösel oder Klumpen erneut geschminkt werden. Bei mir funktioniert das super! 

Man trägt das Serum wie eine normale Mascara auf und bürstet die Wimpern gut durch. Dadurch merkt man schon, wie die Mascara wieder weich wird und man immer besser durch kommt. So lassen sich bröckelnde Mascara und Fliegenbeine wundervoll vermeiden. Danach einfach wie gewohnt tuschen.

Dazu tusche ich wieder mit der Lash Sensational Mascara nach und habe wieder schöne aufgefächerte Wimpern. Sieht doch aus wie frisch getuscht 😉 Ich weiß, es ist nicht besonders gut für die Augen und die Wimpern, aber hey… es geht ja auch um Beautysünden. Zu was einem die Müdigkeit halt alles treibt! Wenn ihr mich also mal donnerstags oder freitags trefft…. die Chance ist ziemlich hoch, dass ihr diese Sünde dann live sehen könnt. 

Ich versuche es auch im Regelfall zu vermeiden. Oder wenn, es dann auch nur maximal einmal in der Woche zu machen. Denn mit Mascara schlafen kann auch für die Augen nicht besonders gut sein. Reizungen, bis hin zu Entzündungen des Auges können die Folge sein. Aber im Notfall habe ich diese Alternative und das geniale p2 Serum, die mir meine Wimpern am nächsten Morgen wieder retten – yay!

Was sind eure Beautysünden, die ihr vielleicht sogar bewusst manchmal macht?

 

Wenn es dir gefällt, teile es
Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Lass mir doch ein Kommentar da!

CommentLuv badge

23 Comments

  • Reply Linda

    Dieses Serum habe ich auch daheim liegen, aber noch nie probiert… ich hab’s mir gekauft, um abends nach der Arbeit meine Mascara nochmals auffrischen zu können, falls was wichtiges ansteht.

    Dauert denn das Auftragen des Reniew Serums, das nachfolgende Durchbürsten und nochmalige Auftragen der Mascara nicht genauso lange wie das neue Tuschen der Wimpern? Oder anders gefragt: wie lange benötigst du denn für das tägliche, normale Tuschen Deiner Wimpern (mit Wimpernzange und allem, was dazugehört)?

    27. Februar 2017 at 12:29
    • Reply Steffi

      Ja, dafür ist es auch primär gedacht, denke ich!

      Also für meine Wimpern mit Wimpernzange und Tuschen und Durchkämmen, nochmal tuschen… bestimmt 10 Minuten. Und mit dem Serum + Tuschen brauche ich vielleicht 2 Minuten. Also 8 Minuten gespart 😀
      Es ist die Zeitersparnis (morgens zählt jede Minute), aber auch natürlich die reine Faulheit die Arbeit zu investieren. Irgendwie fühlt es sich un-aufwändiger an, wenn man einfach kurz Serum + kurz Mascara drüber = fertig. Und man erspart sich abends auch das Abschminken der Mascara, was ja bestimmt auch nochmal 2 Minuten kostet.

      27. Februar 2017 at 12:33
      • Reply Linda

        Ok, 8 Minuten plus 2 am Vorabend sind sicher schon mal was 🙂 ich selbst investiere morgens aber wohl höchstens 5 Minuten ins Tuschen und da würde sich diese Alternative wohl kaum rentieren. Ausserdem habe ich eine sehr empfindliche Augenpartie und kämpfe momentan noch mit einem üblen Ekzem, dass einfach nicht weggehen will… Abschminken plus entzündungshemmende Creme drauf am Abend ist also ein Muss.

        27. Februar 2017 at 12:51
  • Reply Elli

    E

    27. Februar 2017 at 12:30
    • Reply Steffi

      E? xD Im Sinne von Ehhhhhhh? 😀

      27. Februar 2017 at 12:34
  • Reply Elli

    Kommentarspalten hassen mich gerade, der zweite Kommentar, der sich quasi von allein löscht und dann Blödsinn als Kommentar hinterlässt. Seltsames Ding 😀
    Also noch mal 🙂
    nein nein nein nein nein, wimpern nicht abschminken is mein aller größter Albtraum, wirklich! Als Kind mal eine Doku gesehen, dass es irgendwelche Parasiten gibt, die sich von Make Up Resten auf dem Auge erinnern und sich an den Wimpern einnisten und seit dem – ne! Egal was ist, egal wie müde, betrunken, was auch immer, ich schmink mich ab! Auch wenn ich mittlerweile bezweifle dass es diese Parasiten überhaupt gibt und ich das sicher einfach in meinem Kleinkindhirn durcheinander gebracht hab, so steckt dieser Gedanke noch so tief in mir, dass ich das niemals tun könnte 😀
    Aber unschuldig bin ich natürlich auch nicht. Ich mach ständig an Unreinheiten herum, so dass es danach nur noch schlimmer aussieht, aber ich kanns nicht lassen. Oh und Pinsel sollte ich definitiv häufiger waschen… laaaaadida. 😀
    Liebe Grüße <3

    27. Februar 2017 at 12:42
    • Reply Steffi

      Haha das ist bestimmt auch noch so! Ist schon eklig irgend, oh je 😀
      Ach ja Pinsel waschen, da war ja noch was… Pfeif…

      27. Februar 2017 at 16:19
    • Reply Andrea

      Das hat dein Kinderhirn nicht durcheinander gebracht. Es gibt Milben (Demodex) die leben auch an den Augen und altes Makeup finden die natürlich super 🙂

      Ganz schön eklig.

      Für mich ist abschminken auch ein absolutes Muss.

      Liebe Grüße

      27. Februar 2017 at 21:25
  • Reply Kaddi K

    Huhu!
    Obwohl ich mich wirklich immer abschminke, habe ich Probleme mit hautunreinheiten, seitdem ich schwanger bin wirklich extrem. Und meine Sünde ist, dass ich einfach die Hände nicht davon lassen kann, auch wenn ich es besser weiß…
    Lg kaddi

    27. Februar 2017 at 12:44
  • Reply Dani

    Das wäre nix für mich :)Zumal ich im Regelfall auch immer ein vollständiges AMU trage und so kommt alles runter. Ich mag es auch am Abend alles runterzuholen, eben auch Mascara. Zumal ich am Morgen sicherlich nicht mehr als 1 Minute brauche, so gut klappt das Ganze 🙂

    27. Februar 2017 at 13:15
    • Reply Steffi

      Ach das geht auch mit AMU drüber klatschen haha
      Ne, ich brauche da irgendwie deutlich länger und hasse auch das abschminken der augen abends.

      27. Februar 2017 at 16:18
  • Reply Juney

    Meine Beautysünde ist auf jeden Fall das Herumdrücken bzw. Ausdrücken von Pickeln / Hautunreinheiten… Ich kann es einfach nicht haben, wenn da ein Pickel ist und hab keine Geduld, ihn von allein verschwinden zu lassen.
    Außerdem gehe ich viel zu selten zum Friseur 😀

    27. Februar 2017 at 15:34
  • Reply SaritLovesLife

    Hm… aber wenn du dann am nächsten Morgen die Wimpern erst mit dem Serum und dann nochmal mit der Mascara tuschst… verstehe ich ehrlich gesagt nicht, wo da die Zeiteinsparung ist. Klar, sieht schon toll und wie frisch getuscht aus auf den Bildern, aber der Zeitspar-Faktor wäre mir ehrlich gesagt mit Serum und nochmaligem Drübertuschen nicht groß genug, als dass ich riskieren wollen würde, dass mir die Wimpern durch das Nicht-Abschminken abbrechen könnten…

    Aber ich finde es erfrischend, dass du da so ehrlich bist! Sehr sympathisch! Jeder begeht doch die eine oder andere Beautysünde… Ich bin zum Beispiel viiiiiel zu faul, mir regelmäßig meine Augenbrauen zu zupfen (zum Glück sind meine Augenbrauen blond!) oder die Fußnägel regelmäßig umzulackieren. Letzteres sieht dann auch nicht besonders vorzeigbar aus, wenn der Lack halb rausgewachsen ist… ^^ Im Sommer ist das natürlich anders, da achte ich sehr penibel drauf, dass meine Füße immer top gepflegt aussehen. Aber im Winter bin ich zu faul… Wenn ich morgens zu faul bin, mir die Haare zu waschen, benutze ich Trockenshampoo. Wobei das ja inzwischen schon salonfähig geworden ist… 😀

    27. Februar 2017 at 15:49
    • Reply Steffi

      Ohne Witz, das spart mir morgens wirklich Zeit. Wenn ich das mache, dann bin ich immer 10-15 Minuten vor meiner normalen Zeit fertig. Keine Ahnung xD Wahrscheinlich halte ich mich sonst einfach zu lange mit meinen Wimpern auf oder bin so einfach schneller unterwegs. Vielleicht ist das auch nur rein psychisch, dass ich dann schneller bin. Zumindest spare ich mir auch abends das lästige abschminken 😉
      Aber ich will das jetzt um gottes Willen nicht glorifizieren, das zu machen ist nämlich echt schlecht 😛 Ich versuche es auch zu lassen, ich verspreche es 😀

      Haha das mit den Fußnägeln im Winter kenne ich auch! Da wächst der Lack vom Sommer den ganzen Winter über einfach raus xD

      27. Februar 2017 at 16:00
      • Reply SaritLovesLife

        HAHAHAHAHAHA, dein letzter Satz! Herrlich! Genau SO! :’D Irgendwann, wenn mein Mann dann anfängt, mich für das Aussehen meiner Fußnägel zu ärgern, überwinde ich mich. Dabei LIEBE ich Nagellack ja und meine Fingernägel sind nie unlackiert und werden 5-6 Mal im Monat umlackiert. Aber Fußnägel lackieren macht keinen Spaß. Liegt vielleicht an der unbequemen Haltung, die man dann einnehmen und halten muss… ^^

        28. Februar 2017 at 12:13
  • Reply Linda Nr. 2

    Hallo,

    als Teenager hab ich das Abschminken mal geschwänzt, am nächsten Morgen hatte ich eine wunderbare Lücke in den Wimpern – waren nachts durch die Mascara-an-Kissen-Reibung abgebrochen 🙁 Seit dem entferne ich abends alles immer gründlichst.

    Was ich „gern“ mache, bzw mich nicht stört ist Produkte länger zu benutzen als das MHD empfiehlt. Egal ob Mascara, Puder oder Lippie. Solange es nicht komisch aussieht/riecht, Konsistenz verändert o.ä. benutze ich es, bis es leer ist. Das ist der Sparfuchs in mir, und bisher habe ich da auch keine negativen Erfahrungen mit gemacht.

    27. Februar 2017 at 16:16
    • Reply Steffi

      Ohje vor sowas habe ich auch Angst!
      Joa das mache ich eigentlich auch so wie du. Wenn noch alles gut riecht, aussieht, dann wirds auch noch benutzt hihi

      27. Februar 2017 at 16:17
  • Reply Alex

    Das nicht abschminken kommt ganz, ganz selten auch mal bei mir vor – meist, wenn ich schon auf der Couch eingeschlafen bin und nur noch ins Bett stolpere (deshalb versuch ich eigentlich vorher abgeschminkt zu sein).
    Das von dir vorgestellte Serum zählt aber zu den Produkten, die P2 auslistet, oder? Ich benutz das selber nicht, war mir aber aufgrund der schönen Verpackung in einem Beitrag aufgefallen.

    27. Februar 2017 at 16:39
  • Reply Kim

    Ich schminke mich immer, immer ab. Egal ob ich morgens um 5 nach hause komme oder müde bin. Das liegt aber auch daran, weil ich nicht mit Kontaktlinsen schlafen kann/möchte. Und wenn ich die schon aus dem Auge popel, dann schminke ich mich auch direkt ab. Ich habe immer Angst das mir meine Wimpern sonst abbrechen, ausserdem schlafe ich auf dem Bauch.. dann reibt man mit dem Auge automatisch am Kissen und dann sehe ich am morgen aus wie ein Panda. Aber ich finde es schön, dass du so ehrlich bist. 🙂 Es ist ja auch keine „ekelige“ Sünde oder so.^^
    Zu meinen „Sünden“ gehört aber leider das ich manchmal an Pickeln rumdrücke. Und am nächsten Tag ärgere ich mich dann, dass alles noch schlimmer ist. 😀 ..wenn ich das so lese, dann ist das mit den Pickeln nämlich deutlich ekeliger, als seine Wimpern nicht immer abzuschminken.
    Liebe Grüße
    Kim

    27. Februar 2017 at 17:40
  • Reply Claudi

    Erwischt 😉 Ja auch ich weiß natürlich, dass es nicht toll für die Haut ist, sich abends nicht abzuschminken und dennoch hatte ich eine Phase in der ich das Make up manchmal abends drauf gelassen habe, einfach um morgens eine halbe Stunde länger schlafen zu können. Und das klappte tatsächlich besser als gedacht. Morgens nochmal kurz ein bisschen Concealer drüber und die Wimpern nochmal nachtuschen und fertig… Meine Haut hat mir das natürlich nach einer weile mit Pickelchen heimgezahlt. Deshalb versuche ich jetzt ganz dizipliniert mich jeden Abend komplett abzuschminken.

    27. Februar 2017 at 20:55
  • Reply Beauty Mango

    Das Serum klingt ja interessant! Ich muss ganz ehrlich sagen, dass wenn ich super müde bin und bereits auf der Couch einschlafe, dann gehe ich oft ungeschminkt ins Bett, was ich am nächsten Tag sehr bereue. Ich schaffs aber einfach nicht, wenn ich auf der Couch aufwache mich noch abzuschminken. Ich wandel dann einfach ins Bett und schlafe weiter xD

    1. März 2017 at 12:34
  • Reply shalely hamburg

    Also ich hätte etwas Angst, dass mir die Wimpern abbrechen.

    3. März 2017 at 2:25
  • Reply Mel

    Ich bin manchmal auch zu faul, aber nur wenn ich nur Mascara drauf habe. Allerdings habe ich davei morgens noch nie so gut ausgesehen!! Ich seh immer aus wie ein Verkehrsunfall, da würde das Serum auch nicht helfen!

    5. März 2017 at 23:22