Follow:
Cat Content

CATurday #4

Happy CATurday! Die beiden Monster lieben es aus dem Fenster zu gucken und die Vögel zu beobachten. Vor meinem Schminkzimmer stehen einige Bäume und da scheint ein Versammlungsplatz von einigen Raben zu sein. Die sind nicht immer da, aber doch in einer gewissen Regelmäßigkeit. Schöne, dicke, große Vögel – Nala kann sich das stundenlang stocksteif ansehen. Und dabei schnattern wie eine Weltmeisterin 🙂

Ich glaube zudem, ich habe den Tagesablauf unserer beiden Kittys so langsam durchschaut.
7:30Uhr: Akutes Verhungern. Wir brauchen was zu essen und zwar SOFORT.
8Uhr bis 11Uhr: mit neuer Energie kann man super toben, sich prügeln und jagen. Wenn Frauchen jetzt mit uns spielt, finden wir das mega. Aber alleine sind wir grad auch happy.
11Uhr bis 13Uhr: Mittagsschlaf, bitte nicht stören. Wenn Frauchen auch da ist und still liegt, kann man wunderbar auf ihr schlafen.
13uhr bis 14uhr: Wir kuscheln jetzt gerne miteinander und putzen uns gegenseitig. Lass uns einfach mal machen.
14Uhr: Wir VERHUNGERN! Essen. Jetzt.
14:30Uhr bis 16Uhr: So ein Nickerchen nach dem Essen hat schon was… Hoffentlich ist Frauchen da zum Streicheln.
16Uhr bis 20Uhr: Spielen! Spielen! Toben, jagen, Unsinn machen! Spiel mit uns!
20Uhr: Wir VERHUNGERN! (Schon wieder)
20:30Uhr bis 21Uhr: Entweder wir nehmen die Wohnung auseinander oder du spielst mit uns!
21Uhr bis 23Uhr: Wir Chillen mal ein bisschen rum. Auf spielen haben wir jetzt gar keine Lust, aber kuscheln und schmusen steht ganz hoch im Kurs!
23uhr bis 0uhr: Frauchen ist im Bett und Herrchen zockt am PC. Die perfekte Zeit um alleine Unsinn zu machen. Jetzt kann man auch mal auf den Küchenthresen! Da darf man ja sonst nie drauf, also gaaanz leise sein.
0Uhr bis 5Uhr: Schlaaaafen. Ist ja eh nix los hier… Unterbrochen von kurzen Spieleinheiten (besonder gegenseitiges kloppen!)
6Uhr bis 7:30Uhr: Gucken wir mal, ob wir Frauchen nicht durch Kuscheln wach kriegen, so langsam kommt der Hunger. Und langweilig ist es auch.

Da die zwei ja so liebend gern aus dem Fenster sehen und zudem gerne klettern, haben wir eine Kletterwand bei mir im Zimmer gebastelt. Interessiert euch dazu ein How to? Gerne kann ich einen Post über den Bau und die Materialien schreiben. Die zwei lieben es! Nala hockt da oben und schnattert noch lauter nach den Raben – sie sieht sie jetzt noch näher.

Wenn es dir gefällt, teile es
Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Lass mir doch ein Kommentar da!

CommentLuv badge

5 Comments

  • Reply Vicky

    Ach, die beiden sind so süß! <3 Würden meine beiden nur miteinander kuscheln :'( 😀
    Zeig doch gerne mal, wie du die Kletterwand gebaut hast, das würd mich interessieren.

    28. Januar 2017 at 11:27
  • Reply Dani

    Wie süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß. Schauen wir mal obs beim Tagesablauf dauerhaft bleibt. Langeweile kommt da offensichtlich nicht auf.

    28. Januar 2017 at 11:48
  • Reply Svenja Ausverkauft

    Jedes Mal denk ich wieder ‚die hat doch meine Katzen geklaut!‘ :’D Schwarze Katzen sehen sich einfach so verdammt ähnlich… Auch den Tagesrhytmus gibt es hier recht ähnlich. Unsere Madame hat seit gestern dann auch den schicken rasierten Bauch 😉
    Oh, und eine Kletterwand haben wir im Wohnzimmer^^ Allerdings weniger elegant mit dicken schwarzen Winkeln unter den Brettern. Mir wurde erst nachher eröffnet, dass es die auch in Weiß gegeben hätte 😉
    Liebe Grüße,
    Svenja

    28. Januar 2017 at 16:21
  • Reply Andrea

    Ja bitte ein How to 🙂

    Der Tagesablauf unserer drei Fellmonster sieht ähnlich aus, die schlafen nur wesentlich mehr :p und die Wohnung nehmen sie selten auseinander. Aber Hunger müssen sie täglich leiden… :Die

    Liebe Grüße
    Andrea

    28. Januar 2017 at 17:28
  • Reply Sooyoona

    Ah herrlich, da musste ich nun erst einmal herzlich lachen beim Tagesablauf deiner Katzen. Das kommt mir nur zu bekannt vor, ausser dass meine Lieblinge meistens schon um 05.00 Uhr morgens fast am verhungern sind.
    Die Kletterwand finde ich ja einmal eine tolle Idee. Unsere haben gerade ihren Katzenbaum gekillt, da wäre eine Kletterwand nun auch eine ganz nette neue Idee.

    liebe Grüsse

    29. Januar 2017 at 19:31