Follow:
Beauty, Looks

Eotd und Tutorial: Hitzewelle…

Die letzten Tage war es bei uns wundervoll warm – eine richtige Hitzewelle! Inspiriert davon, habe ich mich an eine rötlich, goldenes und vor allem: warmes AMU gemacht. Ein bisschen Rot und Glitzer am Auge ist doch immer wieder schön.

Dieses AMU ist ebenfalls für Miss von Xtravaganz entstanden, auf deren Blog dieser Post bald auch veröffentlicht wird. Ich freue mich so über diese Gelegenheit und hoffe, dass der Look euch und ihren Lesern gleichermaßen gefällt. Ich persönlich mochte ihn sehr gerne und wollte ich eigentlich gar nicht mehr abschminken 😀 Allerdings ist Glitzer im Augeninnenwinkel bei 30 Grad eher semi-angenehm.

 Im Gesamtbild hat die Kamera mir ein wenig das Rot am Auge geklaut. Die Farben sind bei den Nahaufnahmen aber am unverfälschten. 
Zu diesem AMU habe ich auf den Wangen einen Bronzer (Sleek Contour Kit in Light) und einen koralligen Lipgloss (p2 Red I love u LE, 010 freaky style) getragen. 

Wie das AMU Schritt für Schritt entstanden ist, zeige ich euch mit diesem kleinen Tutorial.

Schritt 1
Beginnt mit einer guten Eyeshadow Base, die ihr gleichmäßig bis zur Augenbraue verteilt. Vergesst auch nicht am unteren Wimpernkranz etwas aufzutragen. Ich nutze die Artdeco Base. 

Schritt 2
Mit einem fluffigen Pinsel (zB 227 Soft Definer von Zoeva) tragt ihr einen orangen Lidschatten (hier 407 von Inglot) in der Lidfalte und darüber hinaus auf. Schön verblenden, sodass ein „Hintergrund“ für die anderen Lidschatten entsteht.
Alternative: Sleek Respect Palette Aretha Orange

Schritt 3
Mit einem rötlichen Lidschatten (hier Inglot 450) und einem pointierten Blendepinsel (zB 223 Petit Eye Blender von Zoeva) betont ihr das äußere V und den unteren Wimpernkranz.
Alternative: Sleek Respect Palette Vandellas


Schritt 4
Um noch mehr Tiefe zu geben, habe ich die Lidfalte und nahe am unteren Wimpernkranz mit einem dunkleren violetten Lidschatten noch etwas schattiert. Dazu benutzt: MAC Sketch und den breiten Lidschattenpinsel von Essence. 
In die Lidmitte habe ich MAC Goldmine platziert.
Alternative: Sleek Vintage Romance Palette Forever in Florence


Schritt 5
Ausblenden und Highlight unter der Augenbraue. In diesem Fall mit einem weißen Lidschatten (Sleek Respect Palette Glady’s White) und einem Blendepinsel (zB 225 Eye Blender von Zoeva).

Schritt 6
Eyeliner ziehen (hier mit dem Masterpiece Eyelinerpen von Maybelline) und Augenbrauen nachziehen (Arteco Brow Powder Nr.2).

Schritt 7 und Ergebnis
Wimpern tuschen (Essence Multiaction Mascara) und nach Wunsch goldenen Glitter im Innenwinkel verteilen (Sleek Glitter Eyeliner in Gold). 
Tada, schon fertig 🙂

Ich hoffe euch gefallen der Look und das kleine Tutorial!

Wäre die Farbkombination etwas für euch?

Bis dahin,


Wenn es dir gefällt, teile es
Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Lass mir doch ein Kommentar da!

CommentLuv badge

28 Comments

  • Reply miss_jenny_g

    Das Glitzer im Innenwinkel ist nicht so meins, aber sonst eine tolle Umsetzung!

    21. Juli 2014 at 9:46
    • Reply Steffi

      Glitzer kann man ja immer weglassen 😀
      Danke :*

      21. Juli 2014 at 14:57
  • Reply Sandy Lubensky

    Das sieht so schön aus und absolut etwas was meinen Geschmack trifft.
    Wie ein kleiner Sonnenuntergang auf dem Auge 🙂

    Liebste Grüße und viel Sonnenschein
    Sandy

    21. Juli 2014 at 9:52
    • Reply Steffi

      Dankeschöön, das ist auch eine sehr schöne Beschreibung <3

      21. Juli 2014 at 14:57
  • Reply Nini

    Wow, das sieht echt gut aus. 🙂

    21. Juli 2014 at 9:55
  • Reply Stef

    Oh wow, das ist ja ne ganz schöne Hitzewelle <3 Die Farben sind wunderschön. Ich würde wohl aussehen wie verprügelt, daher nehme ich von rötlichen Tönen eher Abstand 🙂

    21. Juli 2014 at 10:16
    • Reply Steffi

      Mit genug Eyeliner und Wimperntusche kann man das "verprügelt" und "Verheult" eigentlich ganz gut vermeiden 😉

      21. Juli 2014 at 14:57
  • Reply Beauty Mango

    Wow das mit dem Glitzer im Innenwinkel sieht wirklich toll aus!

    21. Juli 2014 at 10:17
  • Reply AnotherAnna

    Toll, dein Gesicht strahlt richtig. 😀 Ich hatte am Samstagabend auch so nen "warme Farben" Moment, aber allzu lange hab ichs dann auch nicht ausgehalten, mit Make-Up im Gesicht. 😀

    21. Juli 2014 at 12:55
    • Reply Steffi

      Ja 30 Grad sind nicht ganz so ideal für aufwändige Looks xD

      21. Juli 2014 at 14:58
  • Reply Piranha Prinzessin

    Der Look sieht absolut prima aus, auch wenn ich den Glitter wohl eher weglassen würde. Und das Tutorial ist echt super, sogar mit Alternativen, find' ich prima 🙂

    Wenn das Wetter hier endlich wieder besser wird, muss ich das mal ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße

    Nathalie

    21. Juli 2014 at 13:02
    • Reply Steffi

      Weglassen geht immer 😀 Ich mag aber doch mein Glitzer so sehr – haha!

      21. Juli 2014 at 14:58
    • Reply Piranha Prinzessin

      Ich liebe Glitzer auch, nur weil ich immer so ein Trottel bin, dass ich das Zeug am Schluss im ganzen Auge habe, lass ich's lieber gleich 😉

      21. Juli 2014 at 15:06
    • Reply Steffi

      Dafür sind solche Glitter Eyeliner ganz gut – die lassen sich dank der dünnen Spitze gut auftragen und meistens bleiben die auch an ihrem Platz. Meistens 😀

      21. Juli 2014 at 18:26
  • Reply Sabrina

    Das sieht wirklich toll aus! Ich mag solche warmen Bronze-/Rottöne sehr gerne und dadurch stechen deine blauen Augen auch so schön heraus!

    21. Juli 2014 at 14:40
    • Reply Steffi

      Danke sehr! Ich mag's auch gerne 🙂
      Obwohl ich immer noch nciht nachvollziehen kann, das meine Augen Blau sein sollen – haha.

      21. Juli 2014 at 15:00
  • Reply Melanie Andreas

    Was für ein wunderschöner Look *_* Und dann auch noch als Tutorial, danke dafür!!! Ich glaube ich habe noch keinen Look bei dir entdeckt, den ich nicht am liebsten nachschminken würde 😉 Was ich außerdem wunderschön finde, ist der Sleek Bronzer, der passt einfach perfekt ins Gesamtbild – im Gegensatz zum AMU sehr dezent, aber dadurch auch so passend, weil er dem AMU dadurch den Vortritt lässt <3
    Sehr sehr schön!!!

    21. Juli 2014 at 14:58
    • Reply Steffi

      Aw danke du Liebe <3 <3
      Ja Bronzer war so das einzig neutrale, das so einem AMU nicht die Schau stiehlt. Das soll ja – zu Recht – im Mittelpunkt stehen.
      Vielen Dank für deine Komplimente – du bist zu süß :*

      21. Juli 2014 at 15:01
  • Reply Lena Schnittker

    Wow, das ist genau mein Ding, einfach wunderwunderschön!! lg Lena

    21. Juli 2014 at 16:37
  • Reply Geri

    Wunderschönes AMU! Das Glitzer im Augeninnenwinkel sieht toll aus.

    21. Juli 2014 at 17:10
  • Reply Mareike k-k

    Wunderschön geworden, das sieht einfach großartig aus!!!

    21. Juli 2014 at 18:41
  • Reply TaraFairy

    Ein wundervoller Look & ein tolles Tutorial! Rottöne stehen Dir wirklich sehr gut.

    21. Juli 2014 at 18:42
  • Reply shalely

    Dein Tutorial ist wie immer super. Das AMU natürlich erst recht. Dir stehen die Töne ganz fantastisch. Ich sehe damit völlig fertig und blass aus.
    Viele liebe Grüße

    21. Juli 2014 at 23:24
  • Reply Wiebke

    Geile Zusammenstellung! Den Glitzer find ich etwas weihnachtlich, aber er erinnert mich auch an Feuer –> Sommer –> brennende Sonne und Lagerfeuer 😀

    22. Juli 2014 at 18:36
    • Reply Steffi

      Aw auch eine sehr schöne Interpretation <3

      25. Juli 2014 at 12:22
  • Reply purrrfekt

    Juhu, ich bin nicht die Einzige, die immer so ungern abschminkt, wenn sie mal was Schönes im Gesicht hat! 😀 Ich bin da so oft abends im Badezimmer und frage meinen Freund zig-mal, wie er es denn nun findet^^

    Hitzewelle passt sehr gut zum Look, wobei ich von den Farben her auch etwas an Weihnachten denken muss 🙂

    Wundervoll ist der Look so oder so! 🙂

    Liebe Grüße
    purrrfekt

    23. Juli 2014 at 20:34
    • Reply Steffi

      Haha ja übel! Ich steh auch immer noch ne halbe Stunde vorm Spiegel oder lauf durch die Wohnung 😀

      25. Juli 2014 at 12:21