Follow:
Beauty, Review

Getestet: Sleek Blemish Beauty Balm…

Volles Kommando zurück, was meine Review hier betrift. Es ist mir tatsächlich etwas passiert, was mir noch NIE passiert ist: Das falsche Produkt in der richtigen Verpackung.

Auf der Packung steht Weiß auf Schwarz: FAIR 801. Aber auf der Tube 802 LIGHT

Jetzt schreibe ich mal kosmetik4less an und weise sie darauf hin. Dass ich nach 2 Monaten noch irgendeine Chance auf ein Ersatzprodukt habe… wir werden sehen.

Alles weitere dazu in diesem Post 🙂

Vor nun fast 2 Monaten habe ich mir das Sleek Blemish Balm gekauft. Die Marke Sleek ist mir ja durchweg sympatisch (ihr es noch nicht gemerkt habt) und durch Lidschatten, Blushes und Lippenstifte habe ich micfalls h nun ja durchgetestet. Daher wurde es doch mal Zeit sich auch das Teint Sortiment anzusehen!

Das be beautiful Blemish Balm hat mich interessiert, da ich selten bis gar keine Foundation trage und die Hoffnung hatte, dass das Sleek Balm eine leichte, trotzdem gut deckende, Alternative ist.

 Ich habe die hellste Nuance „Fair“ bestellt für 10,99€ bei Kosmetik4less. Insgesamt gibt es 7 Nuancen.

Das sagt Sleek über den be beautiful Blemish Balm:

Be Beautiful Blemish Balm combines unique properties of skincare with makeup, with this multi-tasking balm that can be used as a primer, tinted moisturiser or concealer. With added benefits of SPF 15 to protect you from harmful UV rays, Be Beautiful Blemish Balm is perfect for those who want light to medium coverage.

Zusammengefasst: Leichte bis Mittlere Deckkraft, Lichtschutzfaktor 15 und pflegende Inhaltsstoffe.

Die Verpackung ist ganz praktisch in einer schwarzen Tube, aus der sich das Produkt einfach herausdrücken lässt. Die Konsistenz ist deutlich fester und dickflüssiger als ich es erwartete hätte von einem Balm. Es ähnelt eher einem Concealer. Aber es lässt sich dafür leicht verblenden/verreiben. Ich trage es wie eine Creme mit den Fingern auf.

Erstaunt war ich auch über die Farbe. Auf meiner Hand wirkt „Fair“ nicht unbedingt so fair… Auch beim ersten Verblenden auf der Hand dachte ich noch: Oh oh, das wird wohl nichts.

Im Gesicht allerdings geht es dann doch überraschend gut und es passt sich schön meiner Hautfarbe an. Dies mag aber sicherlich auch daran liegen, dass ich nur sehr wenig nutze. Wenn man es schichten, um die Deckkraft zu erhöhen, wird die Farbe nicht mehr passen. Seltsam, dass nicht mal Sleek es schafft eine sehr helle Nuance raus zubringen. Ich dachte immer gerade die Briten sind Blassnasen 🙂

Im Ergebnis sieht das Blemish Balm dann so aus:

Die Deckkraft ist in der Tat eher leicht, aber ich finde es gleicht das Hautbild sehr gut aus. Zudem sind die Poren deutlich gemildert und insgesamt wirkt man frischer. Es dunkelt bei mir über den Tag nicht nach und wird auch nicht fleckig.

Am besten finde ich den Effekt auf die Poren. Wirklich ein verbessertes Hautbild!
Ich trage das Produkt nun wie eingangs gesagt seit 2 Monaten 3-4 Mal die Woche und bin insgesamt ganz zufrieden. Eine bessere Haut konnte ich dadurch allerdings nicht feststellen. Wobei mal ganz ehrlich: Erwartet man das wirklich von einem Beauty (oder wie hier: Blemish) Balm? Ich setzt da eigentlich keine große Hoffnung rein.

Meine Meinung:
Eine ganz gute Alternative, wenn man nur wenig Deckkraft haben möchte. Allerdings finde ich die zu dunkle Nuance schwierig. Man muss sehr auf die Menge achten, wenn man auch so eine Blassnase ist wie ich. Wobei ich momentan durch den (kurz mal dagewesenen) Sommer schon etwas dunkler geworden bin, sodass es zur Zeit gut passt.
Des Weiteren finde ich die Konsistenz zu fest für ein Balm. 
Alles in allem eher ein: Gut bis Ok von mir. Für über 10€ dann auch eher nur Ok. Allerdings ist der hautbildverfeinernde Effekt nicht wegzureden…

Kennt ihr das be beautiful Blemish Balm von Sleek?


Bis dahin, 

Wenn es dir gefällt, teile es
Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Lass mir doch ein Kommentar da!

CommentLuv badge

11 Comments

  • Reply Lena Schnittker

    Oh, die Farbe ist ja mal wirklich dunkle, das würde bei mir auch nicht passen. Die Poren sehen damit aber wirklich gut aus finde ich. lg Lena

    9. Juli 2014 at 9:59
  • Reply Annarrr.

    Puhh, und das soll die hellste Nuance sein? Ich wollte mir auch andauernd ein Teintprodukt, abgesehen von Blushes, von Sleek zulegen, aber ich glaube, da kann ich mit meiner Hautfarbe nach Hause gehen.. 😀
    Den Effekt, den der Blemish Balm auf die Poren hat, ist ja wirklich toll, aber mir wäre der "übervorsichtige" Auftrag für jeden Tag zu nervig. :/ Schade!

    Liebe Grüße 🙂

    9. Juli 2014 at 10:19
  • Reply hihi.

    Die Nuance wirkt wirklich dunkel, aber der Effekt auf die Poren ist klasse! 🙂

    Liebe Grüße ♥
    http://beautylicioushihi.blogspot.de/

    9. Juli 2014 at 11:29
  • Reply kirschbluetenschnee

    Das wundert mich jetzt total, ich hatte vor längerer Zeit bei Godfrina (http://www.kalterkaffee.at/2013/01/showdown-catrice-infinite-matt-light.html) einen Beitrag über die Sleek BB Cream gelesen und die danach auf meinen gedanklichen Wunschzettel gesetzt, bei ihr sieht fair wesentlich heller aus und ich bin jetzt sehr irritiert 😀

    9. Juli 2014 at 12:55
  • Reply Blondie

    Hmmmm… Für die zu dunkle Farbe würde ich mir die 10€ sparen. Auch wenns im Gesicht echt ganz gut aussieht!

    9. Juli 2014 at 13:20
  • Reply divna

    oh wow! sieht wirklich sehr dunkel auf der hand aus … im gesicht siehts toll aus … du hast eine tolle haut, vllt würde dir die face & body von mac zusagen?! weil die soll ja nicht so deckend sein

    9. Juli 2014 at 16:12
  • Reply Geri

    Auf dem Handrücken sieht das unglaublich Dunkel aus . Aber mir gefällt das Ergebnis

    9. Juli 2014 at 16:27
  • Reply shalely

    Ich finde im Gesicht ist die Farbe für deinen Hautton echt passend. Mir würde sie wohl zu wenig decken. Immer super, wenn Produkte vorgestellt werden, die man nicht live im Shop begutachten kann.

    10. Juli 2014 at 1:54
  • Reply Artea

    sieht gut aus, ich mag den "Weichzeichner" Effekt 😉 aber die Farbe wäre für mich viel zu dunkel, ich glaub, ich bin noch blasser, als du 🙂

    10. Juli 2014 at 13:45
  • Reply Wiebke

    Das mit der Farbe ist natürlich mist. Aber ich finde das Ergebnis trotzdem schön!

    12. Juli 2014 at 16:25
  • Reply Steffi

    Meine Lieben! Vielen Dank für eure hilfreichen Kommentare! Dank euch, ist mir aufgefallen, was mir noch NIE passiert ist: Das falsche Produkt in der richtigen Verpackung. Auf der Packung steht Weiß auf Schwarz: FAIR 801. Aber auf der Tube 802 LIGHT. Haha und ich Honk hatte die Tube 500 Mal in der Hand und habe das nicht bemerkt. Erst die Hinweise und Zweifel in den Kommentaren unter der Review haben mich noch einmal nachschauen lassen. Ich liebe diese Community dafür, dass man so etwas noch einmal heraus findet 🙂

    13. Juli 2014 at 19:27