Follow:
Beauty, Review

Manhattan Nude Couture Khol Kajal Eyeliner (51D)…

Ich habe mich sehr gefreut als mir Manhattan den Nude Couture Kajal Eyeliner 51D zugeschickt hat! Endlich mal eine Nude Kajal Nuance in der Drogerie. Ich mag diese Farbe ja sehr gerne und finde sie viel weicher und natürlicher als das klassische Weiß auf der Wasserlinie. Bisher hatte ich den Kajal von Artdeco in Mineral Ivory, aber mit fast 9€ ist das kein günstiges Vergnügen.  
Ein nude farbender Kajal gehört neben einem schwarzen fast zu jeder Grundausstattung in einer Kajal Sammlung 🙂 Ich nutze meinen eher viel zu selten momentan – früher habe ich ihn jeden Tag getragen. Nicht dass ich dann irgendwann von allein wacher aussah… nein, eher im Gegenteil 😀 Ich habe meinen Kajal einfach schändlich vergessen. Danke also an Manhattan, dass ihr mich wieder daran erinnert habt.

Der Manhattan Kajal ist für 3,29€ seit April 2014 im Standartsortiment erhältlich. 
Beim ersten Testen kann ich schon mal sagen, dass die Qualität meinem Kajal von Artdeco um nichts nach steht. Schön pigmentiert und leicht im Auftrag. Kein harter Stift mit dem man Mühe hat ein wenig Farbe zu bekommen.

Helle Kajalstifte trägt man auf der unteren Wasserlinie auf, um optisch den Blick zu vergrößern. Früher habe ich das oft mit weißem Kajal gesehen, was mir persönlich immer zu hart war. Eine dezente beige/hautfarbene Variante sieht aber sehr natürlich und „wacher“ aus!

Hier einmal die klassische Verwendung auf der Wasserlinie:

Neben der klassischen Verwendung hat Manhattan gleich noch ein paar zusätzliche „Experten Tipps“ mitgegeben, was man noch so alles damit anstellen kann. Ein paar dieser Tipps fand ich ganz gut und diese zeige ich euch jetzt auch gleich mal – am lebenden Objekt quasi.

Kontur bzw. Highlight der Augenbraue

Eigentlich keine schlechte Idee, da der Stift ja sehr dünn ist und man so die Kontur scharf nachzeichnen kann. Funktioniert auch ganz gut, der Kajal lässt sich leicht verblenden. Ich mache das im Alltag nicht allzu häufig, aber wenn, dann ist der Kajal gut dafür geeignet! 

Als Highlight

Den Vorschlag fand ich jetzt etwas effektlos. Man kann den Kajals als Highlight im Innenwinkel am Auge (oder an den Lippen) auftragen und verblenden. Man sieht aber nur etwas, wenn man viel Produkt unverblendet lässt. Sieht dann aber eher unordentlich aus. Eventuell für Neulinge im Thema Highlight eine Option.

Als Base

Auch eine nette Idee den Kajal als Base zu nutzen! Das mache ich mit weißen Kajals oft, um die Farben stärker raus zubringen. 
Auch der Nude Kajal von Manhattan zeigt, dass er die Lidschatten deutlich intensivieren kann. Leider kann man auf ihm schlecht blenden. Also nur eine Option für das bewegliche Lid. 
Fazit

Schöner, natürlicher und langanhaltender Farbton. Für etwas über 3€ absolut zu empfehlen!
Den Kajalstift gibt es noch in 10 anderen Farben. Nachdem mich die Qualität und die Haltbarkeit von diesem hier ziemlich überzeigt hat, werde ich mir auch die anderen Nuancen mal ansehen. Besonders der Hellblaue und der Lilane sehen doch gut aus!

Weitere Tragebilder findet ihr zum Beispiel bei Mareike.

Wie findet ihr eine helle Wasserlinie? Team Weiß oder Team Nude? 🙂

Bis dahin,


Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zugeschickt. Vielen Dank!
Wenn es dir gefällt, teile es
Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Lass mir doch ein Kommentar da!

CommentLuv badge

19 Comments

  • Reply AnotherAnna

    Manhattan Kajale und ich werden keine Freunde mehr, auch wenn der Nudeton echt nicht schlecht ist. Aber bei mir halten die Dinger einfach überhaupt nicht da wo sie sollen. 😀

    27. Mai 2014 at 10:30
    • Reply Steffi

      Wirklich? Das war jetzt mein aller erster Manhattan Kajal und der hat sehr gut gehalten! Vielleicht sollte ich doch erst mal die anderen testen 😛

      27. Mai 2014 at 10:31
  • Reply Mareike k-k

    Lieben Dank fürs verlinken 🙂 Ich habe den heute auch wieder drauf, komme damit wirklich gut zurecht.

    27. Mai 2014 at 12:08
  • Reply Fanny von MyBeautyTreasures

    Hält der Kajal denn lange auf der Wasserlinie? Ich habe seit kurzem von Astor den Natural Glaze, habe aber das Problem dass der nach einer Stunde schon wieder verschwunden ist. LG Fanny

    27. Mai 2014 at 12:43
    • Reply Steffi

      Bei mir hat er ca. 6 Stunden gut gehalten!

      27. Mai 2014 at 12:44
  • Reply Melanie Andreas

    Oh Super! Danke für die Vorstellung!!! Solch ein Kajal fehlt mir noch in meiner Sammlung, denn weiß finde ich wie du zu hart und auch unnatürlich! Dein Lidstrich ist übrigens ein Traum, absolut perfekt!!! <3

    27. Mai 2014 at 12:55
  • Reply Sandra

    Definitiv Team Nude hier. Das mit dem weißen Kajal hab ich in den 80ern gemacht, bevor ich mit meiner jahrzehntelangen Schminkpause anfing. Ich benutze zur Zeit den Max Factor Kohl Kajal "Natural Glaze" zum aufhellen der Wasserlinie, bei mir hält er gut. Der Inside Eye Highlighter von Catrice ist eine preiswerte Alternative, aber mit dem habe ich schlechte Erfahrungen gemacht – nachdem auch mein zweites Exemplar binnen kürzester Zeit einen Riss im Deckel hatte, und die Miene austrocknete, hab ichs aufgegeben. Das ist definitiv etwas was für die Holzkajals und gegen die Automatikkajals spricht. Den von Manhattan werde ich auf alle Fälle mal ausprobieren, der ist nämlich deutlich günstiger als der von Max Factor … Danke für die Vorstellung! <3

    Grüßle,
    Sandra

    27. Mai 2014 at 13:59
  • Reply Geri

    Ich finde es klasse, dass Manhattan diesen Kajal rausgebracht hat. Denn Nudefarbene Kajale fehlen in der Drogerie. Ich mag es gerne, wenn die Wasserlinie Nude und nicht weiß ist.

    27. Mai 2014 at 14:57
  • Reply Lena Schnittker

    Team Nude! Ich durfte den Kajal auch testen, muss den post auch noch fertig machen, die Bilder liegen hier schon. 😉 Mir gefällt er auch wirklich gut. lg Lena

    27. Mai 2014 at 15:00
  • Reply ♥ Natalie

    Es gibt doch schon ganz lange den Max Factor, gibt's ja auch in der Drogerie (: Allerdings ein kleines bisschen teurer, 4,95€ oder so 😀 Daher ist der von Manhattan eine gute Alternative, wenn man noch ein kleines bisschen mehr sparen möchte.

    27. Mai 2014 at 15:00
  • Reply Blushesand More

    Mir gehts da sehr ähnlich wie dir, ich habe auch viel zu lange "vergessen", einen hellen Kajal auf die Wasserlinie zu geben! Auch jetzt trage ich nicht jeden Tag welchen, aber ich versuche mich zu bessern! Der Effekt ist nicht zu übersehen, man wirkt eben viel wacher!
    Ich gehörte zu Team Nude, mir gefällt Weiß auf der Wasserlinie gar nicht. 🙂 Ich benutze den gehypten Natural Glaze von Max Factor. Der von dir gezeigte scheint ihm sehr ähnlich, daher werde ich ihn mir wohl nicht kaufen. Die anderen Nuancen dagegen muss ich mir dringend ansehen! Vor allem der Grüne interessiert mich sehr!
    Liebe Grüße,
    Evelyne

    27. Mai 2014 at 16:29
  • Reply Catha

    Ohne je einen Kajal in Nude besessen zu haben, sag ich auf jeden Fall Team Nude! 😀 Weiß finde ich ganz fürchterlich und ich habe mir schon ewig vorgenommen, mir endlich mal einen hautfarbenen anzuschaffen, hab aber bisher in der Drogerie nie einen gefunden. Dank dir weiß ich ja jetzt wo ich schauen muss 🙂 Danke für die Review!
    Liebe Grüße,
    Catha

    27. Mai 2014 at 17:22
  • Reply Rauschgiftengel

    Du hast so tolle, ausdrucksstarke Augen, egal ob mit oder ohne Kajal! 🙂
    Ich vergessen den hellen Kajal meistens, beziehungsweise übergehe ihn im Alltag gekonnt, weil ich so trockene empfindliche Augen bekommen habe, aber der Effekt ist schön! 🙂

    27. Mai 2014 at 21:12
  • Reply kirschbluetenschnee

    Ich habe ihn auch bekommen und mich soo gefreut weil ich immer vergesse mir endlich mal einen nudefarbenen Kajal zu kaufen. Leider war er nach 2 Stunden auf der Wasserlinie dann auch wieder weg :/ Ich werde es demnächst natürlich nochmal versuchen, hatte mir aber mehr erhofft :/

    28. Mai 2014 at 16:09
  • Reply piranhaprinzessin.com

    Normalerweise kümmer ich mich um die Wasserlinie sowieso gar nicht (und schon seit meiner Teenie-Zeit zum Glück nicht mehr mit weißem Kajal), aber wenn dann würde ich gerne mal einen nudefarbenen Kajal probieren. Ich war heut sogar im DM, aber hey, ich hab einfach glatt vergessen, dass ich den mitnehmen wollte -.-

    Und ich muss mich Rauschgiftengel anschließen, deine Augen sind so toll!!

    LG
    Nathalie

    28. Mai 2014 at 17:52
  • Reply Steffi

    Ich benutze schon lange den Natural Glaze von Max Factor, aber freue mich, dass Manhattan nun eine günstigere Alternative hat. Werde ich mir bei Nachschubbedarf definitiv anschauen. Danke fürs ausführliche Zeigen!

    29. Mai 2014 at 21:28
  • Reply Wiebke

    Ich bin Team Nude, weiß sieht bei mir zu krass aus, da mein Augenweiß nicht soooo weiß ist. Dadurch wirkt es noch beiger. Aktuell hab ich den nudefarbenen Kajal aus der Essence In Bloom LE, der ist auch sehr super!

    1. Juni 2014 at 8:24
  • Reply Obstgartentorte

    Von dem Kajal habe ich schon mal gehört vor Kurzem und war schon angefixt. Durch deinen Beitrag aber gleich noch viel, viel mehr 🙂
    So einen nude Kajal brauche ich unbedingt noch, denn manchmal sehe ich, dass ein Kajal fehlt, aber schwarz oder weiß in dem Fall nicht passend wären 🙂
    Liebe Grüße

    4. Juni 2014 at 15:17
  • Reply Meike Fleming

    Oh, der ist ja richtig schön. Komme gerade aus dem DM – hätte ich deinen Post mal eher gelesen… :-p

    8. Juli 2014 at 16:31