Follow:
Beauty, Looks

Perfect Match: Augen und Wangen mit den gleichen Produkten

Als ich auf der Suche nach Inspiration durch meine Lidschatten kramte, kam mir die Idee doch mal etwas anderes auf den Lidern zu tragen. Schließlich habe ich so wunderschöne Blushes und Highlighter, die sich bestimmt auch hervorragend als Lidschatten zweckentfremden lassen. So hat man auch immer ein Perfect Match zwischen Augen und Wangen! Da ich aktuell diese 3er Produktkombi gerne auf den Wangen trage, habe ich sie also genauso kurzerhand auch auf den Augen verwendet!

Diese drei begleiten mich des Öfteren und ich mag die Kombination auf den Wangen sehr gerne! Da haben wir…

  • den warmen rosa Hourglass Ambient Lightning Blush in der Farbe Diffused Heat
  • den Benefit Hoola Bronzer
  • und meinen schwer-geliebten MAC MSF Soft&Gentle

Auf dem beweglichen Lid habe ich dann mit einer Base begonnen (Artdeco) und daruf den Hourglass Blush getupft. Beim Blenden ging allerdings der feine Schimmer des Bluhes komplett verloren – was ich auf den Wangen aber auch schon beobachtet habe. Wofür habe ich sonst meinen extra Highlighter, also egal 🙂 Auch auf die unteren Wimpernkranz habe ich den Lidsch… äh.. Blush auch aufgetragen

Danach habe ich mit dem benefit Hoola Bronzer die Lidfalte schattiert und nach oben hin ausgeblendet. Auf den Wangen habe ihn dann auch mal aufgetragen, denn hier nutze ich den Bronzer zuerst, um meine Wangenknochen zu schattieren. Erst danach kommt der Hourglass Blush auf die Apfelbäckchen. Jetzt sind wir auf Augen und Wangen zumindest gleich auf!

Time to shine! Das MAC Soft&Gentle Puder tupfe ich auf die Lidmitte und den inneren Augenwinkel, sowie entlang des vorderen, unteren Wimpernkranzes. Und wenn man grad dabei ist, kommt noch eine Portion Schimmer auf die Wangenknochen!

So schnell kann es gehen! Absolute Multitalente, die drei 😉 Im Nachhinein hatte ich lieber einen anderen Braunton verwendet – der Hoola Bronzer ist einen Ticken zu Orange für das kräftige Rosa auf den Lidern. Allerdings muss man ja zu seinem Experiment stehen. Ach und eine dunklere Farbe im äußeren V hätte mir ja auch noch gut getan. Aber na ja… wo hätte ich die auf den Wangen platzieren können – da hätte ich das ja hier gleich ganz lassen können!

Ich fand das ja mal ganz witzig und so schlecht sieht es auch gar nicht aus. Auf den Lippen trage ich übrigens den ganz tollen Oh my Gloss von Manhattan in der Farbe Oh so natural. Den mag ich gern zu kräftigeren Farben im Gesicht – er ist recht natürlich, aber keine nude Lippe. 

Schauen wir uns noch das AMU im Detail an!

Seht ihr wie schön der Soft&Gentle da schimmert? *-* So ein hübsches Ding. 

Wie findet ihr das Experiment? Perfect Match oder doch eher  Matsch?

Wenn es dir gefällt, teile es
Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Lass mir doch ein Kommentar da!

CommentLuv badge

12 Comments

  • Reply Kim

    Als ich meine „Venus“ Palette von Lime Crime noch nicht hatte, habe ich auch öfters Blush auf den Augen getragen weil ich sonst keine rötlichen Lidschatten hatte. Ich „zweckentfremde“ Make Up ganz gerne. Steht ja nirgends geschrieben, dass man das nicht machen darf. ;D
    Dein Look gefällt mir übrigens sehr gut.
    Liebe Grüße
    Kim

    21. Februar 2017 at 19:14
    • Reply Steffi

      Ja, natürlich, man kann alles zweckentfremden – mache ich auch sehr oft. So ganz bierernst war das ja auch nicht gemeint 😉 Nur normalerweise hätte ich die drei Produkte jetzt nicht auf dem Auge getragen und wollte das mal probieren. Danke für dein Kommentar!

      22. Februar 2017 at 12:09
  • Reply Blunia

    Ich mache das auch häufiger, farbliche Matches herstellen, grade bei Peach Tönen oder mauvigen Tönen (mauve aber nur auf der Crease – und keinen weiteren Lidschatten auf den Lidern). Meistens trage ich dann noch einen Lippenstift aus der Farbfamilie. Dein Rosa-Pink auf den Augen finde ich ganz schön krass, würde ich mich glaube ich nicht trauen und würde mir auch nicht stehen.
    Dann habe mehrere Verkehrtherum Produkte die ich immer zweckentfremde sogar dafür gekauft habe: 2 Blushes die ich nur auf den Augen trage, auch einen Bronzer (der für die Wangen viel zu schimmerig ist) und auch 2 Lidschatten, in rot-orange, die ich ausschließlich auf den Wangen trage. Man darf das nicht so eng sehen.
    LG Blunia

    21. Februar 2017 at 20:06
    • Reply Steffi

      Uh sehr gut, bei dir ist das ja Alltag 🙂 Das ist super – finde ich gut, wenn man sich nciht so starr dran hält und hier und da rumprobiert und seine Favoriten so findet. Das Rosa auf den Augen war echt krass! Hätte ich gar nicht gedacht, weil auf den Wangen ist das ja eher zart 😀

      22. Februar 2017 at 12:10
  • Reply shalely hamburg

    Absolut perfekt würde ich sagen. Und wie gut dir die Farben stehen!!!!

    22. Februar 2017 at 2:10
    • Reply Steffi

      Danke! Über den Kauf des Hourglass Bluhes bin ich immer noch total froh <3

      22. Februar 2017 at 12:11
  • Reply Lisa

    Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass das Ergebnis so gut wird. Ich dachte, da käme wirklich nur so ein matschiger Einheitsbrei bei raus auf dem Lid. Sieht aber doch echt ganz gut aus!

    22. Februar 2017 at 8:22
    • Reply Steffi

      Dem Hourglass Blush hätte ich auch so ein deutliches Rosa nicht zugetraut – dachte das wird so ein verwaschendes, zartes Rosa. Aber die Base hat’s offensichtlich raus geschlagen!
      Danke für dein Kommentar <3

      22. Februar 2017 at 12:12
  • Reply RosaElfe

    Das sieht soooo toll aus! Wenn es bei mir schnell gehen muss, dann nehme ich auch immer den Mary Loumanizer und nen Bronzer als Lidschatten…teilweise finde ich sogar, Gesichtsprodukte lassen sich besser verblenden, als Lidschatten. Also ich finds jedenfalls super

    22. Februar 2017 at 12:05
    • Reply Steffi

      Aw danke! Den Mary Loumanizer stelle ich mir dafür auch toll vor. Ja, rumprobieren und experimentieren finde ich auch immer super und dabei findet man tolle Kombis. Ich werde den Soft&Gentle jetzt auch öfter mal auf Lidschatten toppen <3

      22. Februar 2017 at 12:14
  • Reply Lila

    Ich hab das eine Zeit lang auch ausprobiert, war jedoch nicht so begeistert davon. Die Peach- und Beerentöne, die ich als Rouges verwende, sehen an meinen Augen nicht gut aus. Lippenprodukte exakt zum Rouge zu matchen funktioniert dafür umso besser.

    26. Februar 2017 at 16:53
  • Reply Nyxx

    Auf jeden Fall Perfect Match! Finde, das sieht toll aus!
    Ich hab ja früher, vor der ausgeuferten Sammlung, gern meinen einen roten H&M Lidschatten auch als Blush verwendet ^^ Würde ich auch heute noch machen. So weiß man, dass es gut zusammen passt XD witzigerweise hab ich das andersrum noch nie versucht. Könnt ich eigentlich auch mal testen, hab ja einnpaar sehr sehr schöne Blushes. Danke für die Anregung!

    6. März 2017 at 17:12