Follow:
Halloween

This is Halloween: Pumpkins scream in the dead of night…

This is Halloween, this is Halloween

Pumpkins scream in the dead of night*

Zum Abschluss meiner diesjährigen Halloween Reihe habe ich als Hommage an das berühmteste Gemüse des Oktobers einen Pumpkin-Kopf geschminkt! Natürlich nur original mit Schnitzung. Obwohl dieser spezielle Kürbis noch nicht so ganz fertig ist. Aber das übernimmt er freundlicherweise selbst. Wobei so richtig glücklich sieht er nicht aus…

Ich fand den Pumpkin durchaus scary und einen krassen Abschluss der Reihe! Allerdings konnte mein Freund nur müde lächeln – er fand den Zombie und Mrs. Two Face so heftig, dass ihn der Pumpkin überhaupt nicht mehr schockte. Was soll denn das? 🙂 Ich hoffe, er konnte euch zumindest etwas erschrecken.
Neben den eben erwähnten Looks gab es in diesem Monat noch die Seherin, die unglückliche Braut und Alice. Mit einen Klick auf den This is Halloween Banner kommt ihr übrigens zu allen Loks, auch aus den letzten Jahren. 

Was braucht ihr für den Look? (Weiter nach dem Klick)


Ein ausführliches Tutorial über das Schminken von Wunden und Co. findet ihr hier. Folgende Produkte benötigt ihr, die ich euch direkt zu Horrorklinik.de verlinkt habe, wo ich sie auch her habe*:

Step 1
Dieser Look ist denkbar simpel, er erfordert nur ein wenig Gespür für die Materialien. Legt euch eine Schüssel mit Flüssiglatex (Latexmilch) und einen alten, breiten Pinsel zurecht. Reißt mehrere Wattepads in der Hälfte durch. Ihr braucht viele für diesen Look und es ist hilfreich schon mal ein wenig vorbereitet dort liegen zu haben.
Die Kontaktlinse(n) solltet ihr schon in das Auge tun.

Step 2
Jetzt heißt es nur noch: Latex auf das Gesicht pinseln, Wattepad drauf, Latex drüber Pinseln, Latex weiter auf die Haut pinseln, Wattepad draufkleben, Latex drüber pinseln, alles schön ineinander reiben, Latex auf das Gesicht pinseln…. usw. 
Diese Prozedur macht ihr bis ihr das komplette Gesicht in Form einer Maske mit Wattepads zugekleistert habt. Lasst am Auge und an der Nase etwas frei. Wenn das Latex noch nicht getrocknet ist – wichtig! – dann reißt die Löcher in Form, sodass es wie ein geschnitzter Kürbis aussieht. Mit einer Schere habe ich den Mund in zick-zack geschnitten. Bitte gut aufpassen, dass ihr euch nicht in die Haut schneidet. Daher sollte das Latex noch nicht so fest sein, sonst braucht ihr zu viel Kraft.

Vorsicht: Wenn ihr über die Augenbrauen kleben wollt, dann schützt diese mit einer Schicht Effektwachs! Latex Milch nie ins Auge oder auf die Lippen kommen lassen.
Ich habe bis zum Schluss das eine Auge frei gelassen und erst fast ganz am Ende überklebt, um eine gute Sicht zu haben.

Step 3
Wenn das Latex durchgetrocknet ist, dann mal es mit der Aqua Schminke an. Die „Löcher“ füllt ihr mit schwarzer Farbe, also ihr malt eure Haut darunter an.

Step 4
Kunstblut Action! An den Schnittstellen und überall dort, wo ihr es für richtig haltet. 

Heraus wird eine Gesichtsmaske kommen, die ihr sogar am Stück vom Gesicht ziehen könnt und sogar wiederverwendbar ist. Im folgenden Gif-Bild zeige ich euch mal, wie ich sie abgenommen habe, weil es einfach zu witzig aussieht :)) Wenn es nicht von alleine startet, einfach mal dauf klicken.

Und das war es auch schon wieder! Wie schnell so ein Monat immer rum geht, jetzt ist es bald endlich Halloween. Ich wünsche euch viel Spaß und hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren oder auch einfach nur etwas gruseln.

Wie findet ihr den Pumpkin?

Bis dahin,

 

*Horrorklinik.de hat mich freundlicherweise durch Produkte und Sponsored Links unterstützt. Vielen Dank dafür.

Wenn es dir gefällt, teile es
Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Lass mir doch ein Kommentar da!

CommentLuv badge

16 Comments

  • Reply Beauty Mango

    Wieder ein genialer Halloween Look! Mr. Two Face fand ich aber auch krasser 😀

    28. Oktober 2015 at 14:36
    • Reply Steffi

      Ja okay, gebe ich auch zu ;D

      29. Oktober 2015 at 15:58
  • Reply Großstadtprinzessin

    große klasse! ♥
    halloween darf ruhig n ganzes jahr lang sein 😀

    28. Oktober 2015 at 16:46
    • Reply Steffi

      Finde ich auch! Dann bräuchte ich aber einen Extra-Schmink-Tag in der Woche 😛

      29. Oktober 2015 at 15:58
  • Reply Sooyoona

    Oh der ist ja mal geil. Gefällt mir von all deinen Halloween-Looks bisher am besten, auch wenn alle wirklich grossartig sind 😉

    28. Oktober 2015 at 18:09
  • Reply Lena Schnittker

    Das ist total geil, du bist überhaupt nicht mehr zu erkennen! 😛 Das Gif finde ich auch cool! lg

    28. Oktober 2015 at 18:41
  • Reply coeurdelisa

    Also ich bin echt traurig, dass es jetzt vorbei ist! Das war großartig!

    29. Oktober 2015 at 7:16
  • Reply Colli Stars

    Ne oder?????
    Wie geil ist das denn!!!!???? Wirklich unglaublich toll und kreativ!
    Bin total begeistert, das hast du großartig geschminkt!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    29. Oktober 2015 at 9:25
    • Reply Steffi

      Vielen lieben Dank!

      29. Oktober 2015 at 15:59
  • Reply Lisa

    Die komplette Halloween-Post Reihe war der Hammer meine Liebe! Wahnsinn wie viel Mühe, Zeit und Kreativität du investiert hast! Jeder einzelne Look ist wirklich der absolute Wahnsinn.

    Ganz liebe Grüße! 🙂

    29. Oktober 2015 at 9:53
    • Reply Steffi

      Aw das freut mich sehr <3

      29. Oktober 2015 at 15:59
  • Reply Steffi

    Hihi danke <3

    29. Oktober 2015 at 15:59
  • Reply BeautyChemCam

    Also für mich dein bester Look. Richtig geil. Und das gif ist auch super. 😀 Also diesen Oktober hast du wieder super genutzt. 🙂

    30. Oktober 2015 at 10:25
  • Reply kunterdunkle

    Schade, dass es schon wieder vorbei ist!
    Ich kann mich gar nicht entscheiden, welcher Look mir am besten gefallen hat – der Kürbis ist auch so super =)
    Sehr cool, dass er sich so einfach entfernen lässt, beim Lesen hatte ich schon gerätselt, wie du das wieder runter bekommst ^^

    1. November 2015 at 16:03
  • Reply Nyxx

    -.- Dummes Leben, dass ich erst jetzt dazu komm, diesen Beitrag zu lesen (und das ultrageile Gif anzuschauen XD). Wirklich ein toller Kürbis! Vielleicht nicht so "krass", aber dafür echt super gelungen!

    10. November 2015 at 19:21