Follow:
Beauty, Looks, Tutorial

Tutorial: Night Walker…

Hallo meine Lieben!

Es wurde mal wieder Zeit für ein Tutorial, oder wie seht ihr das?
Ich bin ja ein Monk was Tutorials angeht und versuche immer alles möglichst gut darzustellen und das in einem Video + Fototutorial. Zufrieden bin ich immer noch nicht wirklich, vor allem mit dem Video… Ich merke immer wieder, dass meine Kamera halt keine reine Videokamera ist und dadurch viele Dinge nicht richtig auf die Reihe bekommen. Beispielsweise den automatischen Fokus, der zwischendurch gerne einfach mal etwas anderes scharf stellt, obwohl ich wild winkend versuche auf mich aufmerksam zu machen. 

Na ja, es wird zumindest mal zu mal besser und ich hoffe, dass ich bald auf einen guten Standard komme. Was natürlich heißt, dass ich zum Üben mehr Tutorials machen muss. Ich hoffe, dass stört euch nicht 😉

Für das heutige Make Up, das ich vor einiger Zeit hier gezeigt habe, wurde in den Kommentaren der Wunsch nach einer Anleitung laut. Ihr habt zwar nach der Dark Rose Variante gefragt, allerdings hatte ich doch mehr Lust meinen Night Walker Look noch einmal zu schminken. Das schöne ist, dass die beiden AMUs bis auf den Blauen Liner exakt gleich sind. Das Dark Rose Make Up ist lediglich etwas dunkler geworden durch a) die schlechte Lichtverhältnisse und b) durch ein biiiiissle mehr Schwarz in der Lidfalte. Abgesehen davon – selbes Prinzip.

Zu dem AMU kombiniere ich gerne Rosa Töne auf Wangen und Lippen. Hier trage ich den Artdeco Blush Nr. 22 (LE) und den NYX Mega Shine Lipgloss in Beige. 

Und los geht’s mit dem Video Tutorial zu dem Look! Ich hoffe ihr könnt etwas erkennen und hilft euch ein wenig.
Hier der Link zu YT, falls ihr das Video nicht sehen könnt (mobil anscheinend ein Problem!)

Das Bilder Tutorial seht ihr nach dem Break! Besonders zu empfehlen für den Eyeliner Teil 😉

Step 1: Grundlagen

Es geht los mit einer Eyeshadow Base eurer Wahl. Ich nutze eigentlich fast immer die Artdeco Base. 

Step 2: Sleek Oh so special! Palette (2. Ton, oberste Reihe)

Mit einem flachen, lockeren Pinsel (hier von ebelin) den Lidschatten auf das bewegliche Lid tupfen. Ruhig ein paar Mal schichten!

Step 3: Sleek Oh so special! Palette (6. Ton, oberste Reihe)

Mit einem breiten festen Pinsel (hier von ebelin) den Lidschatten im äußeren V und in der Lidfalte platzieren. 

Step 4: Verblenden

Mit einem Blende Pinsel (hier von Essence) den Lidschatten ohne weiteres Produkt verblenden. Erst danach bei Bedarf neuen Lidschatten aufnehmen und die Farbe intensivieren. 

Step 5: Schattieren

Mit einem breiten Pinsel (hier von Essence, fälschlicherweise ist der von ebelin abgebildet^^) den Lidschatten in die Lidfalte geben, um Tiefe zu geben. Mit einem Blende Pinsel (ohne Farbe)  gut mit der anderen Lidschatten verblenden. 

Step 6: Sleek Oh so special! Palette (1. Ton, oberste Reihe)

Um die Farbe optimal auslaufen zu lassen und gleichzeitig ein Highlight unter der Braue zu schaffen, nehme ich den matten weißen/hautfarbenen Lidschatten und blende die harten Kanten aus. Dazu nutze ich einen Pinsel von Zoeva.

Step 7: Zoeva Graphic Liner Night Walker

Mit einem blauen Kajal (hier der Graphic Liner Night Walker von Zoeva) die untere Wasserlinie einfärben. Ruhig ein bisschen über den Rand malen und die Haut darunter anmalen. Mit dem Finger lässt sich die Farbe am besten verwischen (aka versmudgen). Um das Blau zu intensivieren kann man auch noch einmal mit einem entsprechenden Lidschatten darüber tupfen.

Step 8: Eyeliner

Zur Abwechslung habe ich meinem geliebten Gel Eyeliner eine Pause gegönnt und zu einem Eyeliner Pen gegriffen. Diese nutze ich unter der Woche ganz gerne, vor allem wenn mein Eyelinerpinsel noch nicht gewaschen wurde 🙂
Mit dem Rival de Loop Eyeliner Pen komme ich sehr gut klar, allerdings färbt er ein bisschen die Haut mit und hinterlässt nach dem Abschminken einen leichten Schatten.

Der Eyeliner Teil ist im Video mal sowas von in die Hose gegangen. Das wird noch einmal geübt – versprochen! Bis dahin, könnt ihr euch das Eyeliner ziehen in dem letzten Video Tut noch einmal ansehen: Spread your Wings Tutorial.
Oder ihr seht euch hier die tolle Schritt-für-Schritt Anleitung von Mareike an.

Step 10: Mascara und Augenbrauen

Die Wimpern tusche ich oben und untern kräftig mit der Essence Multiaction Mascara. 
Den Augenbrauen gebe ich mit dem Eyebrow Powder Nr.2 von Artdeco etwas mehr Fülle und kämme dann noch einmal mit dem Alverde Augenbrauengel darüber – fertig!

Ich hoffe das Tutorial hat euch gefallen!

Bis dahin,

Wenn es dir gefällt, teile es
Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte dir auch gefallen

Lass mir doch ein Kommentar da!

CommentLuv badge

30 Comments

  • Reply Stella

    Sieht großartig aus!!!!! 🙂

    13. Mai 2013 at 10:03
  • Reply Bibi

    wow toll
    und echt simpel und sehr gut beschrieben
    fände es toll wenn man mehr solche Posts von dir lesen kann 😉

    LG Bibi <3

    13. Mai 2013 at 10:06
    • Reply Steffi

      Danke, Bibi! Ich bemühe mich 🙂

      13. Mai 2013 at 10:52
  • Reply Susanne Beautiful inside

    Absolut grandios! Das Video wird auf meinem IPad leider nicht angezeigt, aber die Bilderserie mit den Erläuterungen find ich spitze und gut verständlich! Und vor allem liebe ich Deine Amu's! 🙂 Liebe Grüße, Susanne

    13. Mai 2013 at 10:43
    • Reply Steffi

      Ja wird bei mir mobil auchnicht angezeigt 🙁 Hier der Link 🙂

      13. Mai 2013 at 10:52
  • Reply Steffi

    Tolles Tutorial und die Palette habe ich auch, kann ich also super mal nach schminken 😉

    13. Mai 2013 at 11:39
    • Reply Steffi

      Freut mich! Dann schwing mal die Pinsel 😉

      13. Mai 2013 at 13:30
  • Reply Susocial

    Super, wieviel Mühe du dir gegeben hast. Und nebenbei ist der Look auch noch wunderschön 🙂

    13. Mai 2013 at 11:40
  • Reply Tetris

    Cool, danke! Das Tutorial ist richtig super!! 🙂

    13. Mai 2013 at 11:51
    • Reply Steffi

      Aw danke, das freut mich!

      13. Mai 2013 at 13:30
  • Reply ♥ M i s s C o c o G l a m ♥

    Gefällt mir super gut :)!

    13. Mai 2013 at 12:46
  • Reply kirschbluetenschnee

    Super! Ich schaue fast nie Videos aber deins hab ich mir angeguckt, schönes Tutorial & dann extra noch mit Bildern für so videofaule Menschen wie mich 🙂 Ich "smudge" immer mit einem Wattestäbchen, mit dem Finger würd ich mir nur die Augen ausstechen 😀

    13. Mai 2013 at 13:17
    • Reply Steffi

      Ich bin auch nicht so der Video-Mensch und würde am liebsten immer Bilder-Tuts sehen. Daher mache ich beides, so ist jedem gedient 😉

      13. Mai 2013 at 13:31
  • Reply Anonym

    Ich glaube, unter dem letzten Foto wolltest du "Wimpern" und nicht "Augenbrauen" schreiben 😉 Das Tutorial gefällt mir aber trotzdem sehr 🙂 liebe Grüße, Lulu

    13. Mai 2013 at 13:34
    • Reply Steffi

      Awa ich tusche die Augenbrauen immer kräftig xD Haha, dankeschön!

      13. Mai 2013 at 13:37
  • Reply Mareike k-k

    Sehr schöne Anleitung, habe mir auch das Video dazu angesehen 🙂
    Der Nightwalker von Zoeva ist einfach zu schön, eigentlich mein liebster Kajal, mittlerweile auch schon stark geschrumpft dank häufiger Nutzung.

    Oh – und dane fürs verlinken 🙂

    13. Mai 2013 at 14:36
    • Reply Steffi

      Ich mag ihn auch unheimlich gerne 🙂

      14. Mai 2013 at 8:04
  • Reply Lena Schnittker

    Tolle Anleitung, sieht wunderschön aus! lg Lena

    13. Mai 2013 at 16:37
  • Reply Wiebke

    AWESOME! Du hast dir da wirklich unheimlich viel Mühe gemacht. Und ich liebe das Tutorial. Bin jetzt extrem doll mit der Oh So Speacial angefixt…

    13. Mai 2013 at 17:08
    • Reply Steffi

      Danke <3 Hehe na ein Fehlkauf wäre es sicher nicht 😉

      14. Mai 2013 at 8:03
  • Reply Ram

    Das Make up sieht wunderschön aus!!

    13. Mai 2013 at 17:47
  • Reply Ram

    Das Make up sieht wunderschön aus!!

    13. Mai 2013 at 17:48
  • Reply Katniss Heart

    Wow das sieht perfekt aus! 🙂 Ich kann nicht mal halb so gut schminken.

    13. Mai 2013 at 17:53
  • Reply MissKitty TheCat

    Dein bebildertes Tutorial ist super einfach aufgebaut und sehr hilfreich! Finde deine AMU's immer sehr schön! Freu mich schon auf das nächste!

    <3 Kitty

    13. Mai 2013 at 18:26
  • Reply Mella

    wow, sieht richtig spitze aus 🙂

    13. Mai 2013 at 19:54
  • Reply lullaby

    Tolles Amu und gut beschriebenes / gezeigtes Tutorial, habe ich beides gerne angesehen!

    13. Mai 2013 at 22:07
  • Reply shalely

    Wunderbares AMU und wie immer ist das Tutorial auch super.

    16. Mai 2013 at 23:49